Geld online senden International

Die besten Apps zum international Geld online senden mit dem Smartphone

Nach der Revolution des Online-Bankings steht die nächste große Wende bereit, die verändern wird, wie wir mit unserem Geld umgehen, wie wir es empfangen, managen und verschicken: Immer mehr Apps machen Kontoverwaltung und international Geld online senden auf dem Smartphone möglich.

 

International Geld zu verschicken war aufgrund von verschiedenen Währungen und Bestimmungen nicht immer einfach, mittlerweile gibt es aber Applikationen für das Smartphone, die es ermöglichen, jederzeit international mobil Geld zu verschicken. Wir haben uns die wichtigsten Apps angesehen, wobei nicht alle den weltweiten Transfer von Geld erlauben, es ist aber jeweils markiert, wozu die Apps in der Lage sind.
 

Alle seriösen Anbieter zum Geld senden inkl. Check:

Azimo

azimo erfahrungen

Überblick: international Geld online senden ist mit Azimo in knapp 200 Ländern möglich, es kann von jeder Währung zu einer anderen umgeschaltet werden, man kann sich zwischen vier verschiedenen Auszahlungsarten wie zum Beispiel Banküberweisung oder Handyaufladung entscheiden.

Azimo macht es möglich, Geld jederzeit an jede gewünschte Person international zu versenden, ob von Deutschland nach Ägypten oder von Dänemark nach Israel. Dabei ist das Grundprinzip sehr einfach und funktioniert nicht anders als beim normalen online-Banking. Man erstellt einen Empfänger, wählt einen Geldbetrag und versendet diesen.

Ein Unterschied zum online-Banking ist allerdings, dass man sich zwischen verschiedenen Auszahlungsoptionen entscheiden muss und nicht alle Möglichkeiten sind überall verfügbar. Insgesamt gibt es vier Möglichkeiten: Die Bargeldabholung, eine Banküberweisung, die SWIFT-Zahlung und eine Handy Aufladung. Dabei unterscheiden sich die Gebühren je nach Überweisungsart, allerdings bleibt die Website des Unternehmens dabei stets Transparent. Anfallende Gebühren und Wechselkurse werden immer leicht durchschaubar dargestellt.

Die Größten Vorteile der App sind mit Sicherheit die geringeren Gebühren im Gegensatz zum Beispiel zu Western Union, eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und die leichte Bedienbarkeit. Der einzige richtige Nachteil ist, dass nicht alle Auszahlungsmöglichkeiten in allen Ländern zur Verfügung stehen. Außerdem muss bei einem Geldtransfer über 899 Euro eine zusätzliche Identifikation stattfinden, bei über 4.999 Euro sind noch weitere Dokumente notwendig.

Vorteile Nachteile
  • Geringe Gebühren
  • Hohe Geschwindigkeit
  • Leicht zu bedienen
  • Nicht überall die gleichen Auszahlungsmöglichkeiten
  • Zusätzlicher Aufwand bei höheren Überweisungen

Hier geht es zum Anbieter
 

 

N26

N26 Erfahrungen

Überblick: N26 bietet eine große Palette an Möglichkeiten, von allgemeiner Kontoverwaltung über Dispokredite bis zum Geld online senden. Dabei kann man mit N26 in 19 verschiedene Währungen überweisen.

Im Gegensatz zu Azimo bietet N26 nur Überweisungen in 19 verschiedene Währungen, die ein bis zwei Werktage dauern, dafür ist das Gesamtangebot aber umfangreicher. So wird ein Dispokredit von bis zu 2.000 Euro zur Verfügung gestellt, mit „Cash26“ lässt sich Geld bei über 6.000 Geschäften in Deutschland ein- und auszahlen und durch den „MoneyBeam“ kann man Freunden in Sekunden Geld überweisen, wenn man zum Beispiel zusammen essen geht aber jemanden das nötige Bargeld fehlt.

Vorteile der App sind auf jeden Fall die umfangreichen Funktionen und die leichte Handhabung, wer allerdings hauptsächlich nach einer App für internationale Überweisungen sucht, ist mit azimo besser beraten.

Vorteile Nachteile
  • Umfangreiche Funktionen
  • Schnelle Überweisungen
  • Bisher nur 19 Währungen zur Verfügung

Hier geht es zum Anbieter
 

 

Western Union App

Western Union Vorteile Western Union Nachteile Geld online senden

Überblick: Western Union will auf dem Markt der internationalen Überweisungen nicht den Anschluss verlieren und zieht mit einer eigenen App nach. Das Unternehmen genießt großes Vertrauen und hat ein festes Filialnetz in vielen Ländern. Dafür fallen allerdings auch Bearbeitungsgebühren an.

Western Union gibt es bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts und auch heute noch wird das Unternehmen von vielen Menschen genutzt, um international Bargeld zu verschicken. Allerdings musste sich Western Union in den letzten Jahren zunehmend mit Kritik an zu hohen Bearbeitungsgebühren und ungünstigen Wechselkursen rumschlagen.

Mit dem Aufkommen von neuen Services zum international Geld online senden steigt der Druck auf das Unternehmen und Western Union reagiert, indem ebenfalls eine App entwickelt wird. Mit dieser kann man jetzt also den Service des Unternehmens auch unterwegs auf dem Smartphone nutzen.

Vorteile der App sind ein allgemeiner Vertrauensvorschuss, den Western Union als seit Jahren auf dem internationalen Markt etabliertes Unternehmen genießt und die Möglichkeit, in absolut jedes Land zu übersenden. Die Auswahl ist hier also nicht beschränkt. Nachteil sind die immer noch recht hohen Gebühren bei Auslandsüberweisungen.

Vorteile Nachteile
  • Etabliertes Unternehmen
  • Überweisungen in jedes Land in jeder Währung
  • Relativ hohe Gebühren
  • App nicht so modern wie bei anderen Anbietern

Hier geht es zum Anbieter
 

 

Avuba

AVUBA WIRD LEIDER NICHT MEHR WEITER BETRIEBEN
Avuba Erfahrungen

Überblick: Avuba wirbt vor allem mit der hohen Geschwindigkeit beim Geld online senden, „schnell wie eine SMS“ soll es gehen. Dabei funktionieren die Überweisungen allerdings nur mit SEPA Konten, also in Europa. Avuba bietet außerdem eine digitale MasterCard.

Mit Avuba lässt sich Geld extrem schnell zwischen europäischen Konten verschicken, vor allem, wenn man Freunde und Kontakte bereits in der verfügbaren Favoritenliste eingespeichert hat. Schuldet man jemandem Geld, muss man nur dessen Telefonkontakt angeben, der Empfänger erhält dann eine SMS, von wo aus er entweder selbst die App herunterlädt oder seine Kontodaten angibt.

Zusätzlich bietet Avuba eine eigene MasterCard an, die in ihrer digitalen Variante auf dem Handy angezeigt werden kann und für schnelles und sicheres Zahlen im Internet genutzt wird.

Vorteile von Avuba sind vor allem die schnelle Überweisungszeit und dass man nur den Telefonkontakt braucht, um Geld zu überweisen. Das spart Zeit und man muss nicht für jeden kleinen Betrag die Kontodaten austauschen. Als Nachteil muss man vor allem festhalten, dass nur SEPA Konten in Europa genutzt werden können.

Vorteile Nachteile
  • Sehr schnelle Überweisungen
  • Keine Kontodaten nötig, nur Telefonkontakte
  • Ausschließlich für SEPA Konten in Europa verfügbar

AVUBA WIRD LEIDER NICHT MEHR WEITER BETRIEBEN
 

 

Cringle

CRINGLE WIRD LEIDER NICHT MEHR WEITER BETRIEBEN
Cringle Erfahrungen

Überblick: Geld online senden mit dem Smartphone, das geht auch mit Cringle. Die App bietet im Prinzip dasselbe wie Avuba, allerdings nur unter deutschen Bankkonten und mit einem Limit von 100 Euro, wenn man kein Kunde der Deutschen Kreditbank ist, mit der Cringle kooperiert.

Cringle wirbt damit, dass die App bisher über 35.000mal aus dem Play Store und dem App Store heruntergeladen wurde. Außerdem wird Cringle von Google im Play Store offiziell gefeatured, was ebenfalls für die Qualität der App spricht und für eine Verdopplung der Anmeldungen gesorgt hat.

Größter Vorteil der App ist auf jeden Fall die leichte Handhabe, statt eine lange IBAN eingeben zu müssen reicht es, per „Cringle Connect“ die eigene Bankverbindung per Login in das Online Banking hinzuzufügen und im selben Schritt zu verifizieren. Nachteile von Cringle sind, dass nur 100 Euro überwiesen werden können und dass es insgesamt keine offensichtlichen Vorteile gegenüber Avuba gibt, mit dem man auch außerhalb Deutschlands überweisen kann.

Vorteile Nachteile
  • Hübsches Design
  • Transparenz & einfaches Handling
  • Schnelle Verifikation von Bankverbindungen
  • 100 Euro Überweisungslimit, wenn man nicht Mitglied bei DKB ist
  • Nur mit deutschen Bankkonten nutzbar

CRINGLE WIRD LEIDER NICHT MEHR WEITER BETRIEBEN
 

 

PayPal App

Paypal App Erfahrungen Geld online senden

Überblick: Mit der App von PayPal kann das Konto online verwaltet werden und es können Überweisungen zu Kontakten auf dem Handy getätigt werden.

Als Bezahlverfahren im Internet ist PayPal den meisten Menschen mittlerweile bekannt, einerseits lässt sich PayPal als Konto verwenden, auf das man Geld einzahlt, mit dem man dann wiederum bei Onlineshops bezahlen kann. Andererseits kann PayPal auch direkt vom Girokonto abbuchen und das Geld an den jeweiligen Online Händler weiterleiten. Mit der PayPal App ist dasselbe auch unterwegs möglich, durch einfache Eingabe der Email Adresse von einem Kontakt, lässt sich in Sekundenschnelle Geld online senden.

Vorteil ist hier natürlich, dass einfach schon sehr viele Menschen PayPal nutzen und dem Service vertrauen. Ein Nachteil ist, dass Überweisungen in andere Währungen als Euro gebühren kosten.

Vorteile Nachteile
  • Etablierte Anwendung
  • Transparenz & einfaches Handling
  • Schnell
  • Gebühren bei Überweisungen in andere Währungen

Hier geht es zum Anbieter
 

 

Fazit zum Geld online senden

Für internationale Überweisungen scheinen Azimo und N26 am besten geeignet zu sein, falls man aber nur zwischen Freunden Geld überweisen will sind diese Apps fast zu viel des Guten und man kommt wahrscheinlich auch gut mit Avuba oder – insofern man nur auf deutsche Konten überweisen will – Cringle zurecht. Auch PayPal ist und bleibt eine gute Option um online und unterwegs sein Geld zu verwalten.

 

Redakteur: Stephan Gert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.