Bestes Girokonto mit Prämie

Viele Menschen lassen sich gerne von einem besonders guten Girokonto mit Prämie zu einem neuen Konto locken und teilweise kann sich das auch durchaus lohnen. Allerdings sollte das Augenmerk nicht ausschließlich auf der Prämie liegen, das Konto sollte auch an sich vernünftige Konditionen bieten. Deswegen haben wir die besten Girokonten mit Prämie verglichen und dabei auch andere Besonderheiten des jeweiligen Kontos mit einbezogen. So kann man sich am neuen Konto nicht nur erfreuen, bis das Startguthaben verbraucht ist, sondern auch noch danach.

Wir halten unsere Informationen immer auf dem neuesten Stand und halten Ausschau nach neuen, interessanten Angeboten, wenn es um ein Girokonto mit Prämie und günstigste Konten geht.

Beste Wechselprämie – neueste Aktualisierung Oktober 2019


GirokontoPrämieBedingungen 
Comdirect
• Girokonto


Comdirect

100€
Für 100€ Bonus:
mind. 3 mobile Zahlungen mit der
comdirect Visa-Karte
über Apple Pay oder Google Pay
in den ersten drei Monaten


Mehr Details

Zum Anbieter
1822direkt
• GiroSkyline


1822direkt

100€
Aktion bis 31.10.2019
+
50€
Werberprämie
Für 100€ Gutschrift:
erstes Girokonto +
3 Gehaltseingänge
von mind. 1.000€ in den
ersten 4 Monaten
(private Überweisungen,
sofortige Abverfügungen
sind ausgeschlossen)
Mehr Details

Zum Anbieter
Commerzbank
• Commerzbank Girokonto


Commerzbank

100€ Startguthaben
Aktion bis 31.10.2019
Für 100€ Startguthaben:
Neukunde (seit 24 Monaten
kein Zahlungsverkehrskonto
bei der Commerzbank),
3 Monate aktive
Kontonutzung
(mind. 5 Buchungen
von mind. 25€),
paydirekt-Registrierung +
Aktivierung Digital Banking inkl. elektronischem Postfach +
Einwilligung zu Werbung (E-Mail, Telefon)
Mehr Details

Zum Anbieter
Norisbank
• Top Girokonto


Postbank Prämie

100€ für Kontoeröffnung
Aktion bis 31.12.2019
Für 100€ Willkommensprämie:
Aktive Nutzung - Mindestens fünf Zahlungspartner
über den Online-Kontowechselservice umziehen
Mehr Details

Zum Anbieter
Santander
• 123 Giro


Santander Consumer Bank

108€
jährlich möglich
Für 108€ Bonus:
Grundvoraussetzung ist,
dass man kein anderes Konto
bei der Santander hat

1€ BasisBonus: Mind. 1.200€
Geldeingang auf dem Konto.
2€ AktivBonus: Mindestens
3 Lastschriften (z.B. Miete, Mitgliedsbeiträge)
im laufenden Monat.
3€ TreueBonus: Santander Bank
muss Hausbank werden und ein kostenpflichtiges Depot oder eine BauFinanzierung abgeschlossen
werden
Mehr Details

Zum Anbieter

Infografik Prämien GirokontoOb Prämie für den Kontowechsel, Aktivitätsprämie oder Startguthaben: Viele Banken wollen neue Kunden über Prämien an sich binden und zu ihren Kontomodellen locken, womit sie häufig auch Erfolgt haben. Das merkt man schon daran, dass viele Bonusprogramme von unterschiedlichen Anbietern immer wieder, oft über Monate hinweg, verlängert werden. Denn für die Banken ist ein dauerhafter Kunde sehr viel wertvoller, als zum Beispiel 100 Euro Startguthaben, die diesem Kunden zu Anfang ausgezahlt werden.

Wir haben unterschiedliche Girokonten im Hinblick auf ihre Prämien aber auch auf die sonstigen Konditionen untersucht und verglichen. So kann man sicher sein, auch noch ein gutes Konto zu haben, nachdem die erste Freude über die Prämie verflogen ist.

Welche Arten von Girokonto mit Prämie gibt es?

  • Girokonto mit Startguthaben
  • Eine der häufigsten und ältesten Arten von Girokonto Prämien ist das Startguthaben. Das bedeutet im Prinzip nichts anderes, als dass auf dem neu eröffneten Konto sofort etwas Geld liegt. Der Betrag schwankt bei den verschiedenen Anbietern meist zwischen 50 und 150 Euro.

  • Girokonto mit Aktivprämie
  • Eine Aktivprämie wird nur unter bestimmten Umständen ausgezahlt, dafür aber oft nicht nur einmal. Voraussetzungen können zum Beispiel eine bestimmte Anzahl von Überweisungen oder Geldabhebungen im Monat sein. So belohnen die Banken gewissermaßen Kunden, die ein Konto tatsächlich als Gehalts- bzw. Hauptkonto und nicht nur als Zweitkonto nutzen.

  • Girokonto Prämie bei Geldeingang
  • Einige Anbieter zahlen ihre Prämie nur bei Geldeingang auf dem Konto aus, womit ebenfalls versucht wird, den Kunden zu motivieren, das Konto als Gehaltskonto zu verwenden.

  • Girokonto mit Kontowechselprämie
  • Eine der häufigsten Prämien ist die sogenannte Kontowechselprämie. Hier wird der Kunde ganze einfach für seinen Wechsel von der alten zur neuen Bank belohnt.

    Worauf sonst achten beim Kontowechsel?

    Wie schon gesagt reicht eine gute Prämie nicht wirklich aus, um ein Girokonto empfehlen zu können. Je nach den eigenen Bedürfnissen gibt es einige wichtige Konditionen, die auf jeden Fall stimmen sollten, wenn man über einen Wechsel nachdenkt. Wir haben hier die wichtigsten zusammengestellt, welche auch großen Einfluss auf die Wertungen auf unserer Website haben.

    Grundsätzliche Bedingungen / Kontoführungsgebühr

    Zunächst einmal ist da natürlich die wichtigste Eigenschaft für viele Nutzer: Die Kontoführungsgeführ bzw. die Frage, ob diese vorhanden sind. Während hier in den letzten Jahren besonders die Filialbanken stark angezogen haben, kann man insbesondere unter den Direktbanken noch viele Anbieter finden, die ein gratis Konto zur Verfügung stellen.

    Kreditkarte

    Als nächstes ist die Kreditkarte ein wichtiges Element beim Girokonto. Grade für viel reisende kann sie unverzichtbar sein, um im Ausland zurechtzukommen. Die wichtigsten Fragen dabei sind: Gibt es die Kreditkarte automatisch zum Konto dazu? Gibt es eine Jahresgebühr für die Kreditkarte? Wie sieht es mit Kosten für die Abhebung von Bargeld bzw. das bezahlen im Ausland aus?

    Bargeld / Automaten

    Ein weiterer Punkt ist die Anzahl von Geldautomaten, auf die man mit dem jeweiligen Konto Zugriff hat. Tatsächlich sind es vor allem ein paar kleinere Filialbanken, bei denen dies problematisch werden kann, weniger die Direkt- und Onlinebanken, wie man vielleicht vermuten würde. Das liegt vor allem daran, dass praktisch alle Direktbanken Teil einer Cashgroup sind und man somit Zugriff auf Automaten und Bargeld bei verschiedensten Bankfilialen hat.

    Zinsen

    Die Zinsen auf das Guthaben auf dem Girokonto sind heutzutage vernachlässigbar, weil praktische nicht mehr vorhanden. Sehr wichtig können dagegen die Dispozinsen sein, die bei der Überziehung des Kontos anfallen. Besonders, wenn man die Überziehung häufiger oder regelmäßig in Anspruch nimmt, sollte man unbedingt auf niedrige Zinsen beim Dispositionskredit achten.