Girokonto der Sparkasse

Das Girokonto der Sparkasse nicht mehr als durchschnittlich

Die auffälligen roten Logos der Sparkassen sieht man gefühlt in jeder Stadt, doch steht Masse hier gleichzeitig für Klasse? Was hat die Bank hinsichtlich des Girokontos zu bieten?

Zum Angebot

Warum zur Sparkasse?

Die Sparkasse ist die beliebteste Bank Deutschlands und gleichzeitig die bundesweit größte Finanzgruppe. Sie verfügt über ein engmaschiges Filialnetz deutschlandweit. Durch diese starke Regionalität punktet die Bank natürlich mit Serviceleistungen, da du bei Fragen zum Girokonto oder anderen Produkten einfach nur zur Filiale in deiner Nähe musst. Neben dem Direktkontakt bietet diese Bank auch Online-, Telefon- und Mobile-Banking an, dies ist gerade für die junge Zielgruppe ein großes Plus.

An 25.000 Geldautomaten innerhalb Deutschlands kannst du kostenfrei und rund um die Uhr Geld von deinem Girokonto abheben. Dabei ist ein täglicher Verfügungsrahmen von 2.000 Euro pro Tag möglich. Außerdem kannst du die SparkassenCard natürlich auch zum bezahlen nutzen.

Bist du Schüler, Azubi oder Student? Dann profitierst du teilweise von kostenfreier Kontoführung und Zahlungsverkehr. In seltenen Fällen entfallen die Gebühren für ein Girokonto auch als Gehaltskonto, wenn ein Online-Girokonto der Sparkasse eröffnet wird.

Warum lieber nicht zur Sparkasse?

Es gibt kein einheitliches Angebot der Sparkasse, sondern je nach Stadt oder Region gibt es verschiedene Angebote rund um das Girokonto. Daher lässt sich auch keine klare Aussage zum Thema Gebühren machen. Im Gegensatz zu Anbietern wie der DKB Girokonto oder ING-DiBa Girokonto fallen in der Regel aber stets Gebühren für Kontoführung und enthaltene Serviceleistungen für ein Girokonto bei der Sparkasse an. Die genaue Höhe kannst du direkt vor Ort in der Filiale oder aber online erfahren. Achtung beim Geld abheben – dies ist nicht mal mehr generell bei Automaten innerhalb des Sparkassen-Netzes kostenfrei.

Extras

Aktuelle Kontoauszüge gibt es kostenfrei beim Kontoauszugsdrucker in deiner Sparkasse (mit wenigen Ausnahmen).

Die Sparkasse bietet folgende Sicherheitsverfahren beim online banking an:

– pushTAN mit der S-pushTAN-App
– smsTAN
– chipTAN mit einem TAN-Generator

Zum Angebot

Im Überblick: Vor- und Nachteile vom Girokonto der Sparkasse

Vorteile

  • dichtes Filialnetz
  • Multi-Channel-Banking
  • kostenfreies Girokonto für Schüle, Azubis und Studenten (abhängig vom regionalen Angebot)
  • kostenfreies Girokonto bei Eröffnung des Online-Girokonto (abhängig vom regionalen Angebot)

Nachteile

  • Kontoführungsgebühren
  • kein einheitliches Angebot deutschlandweit
  • Gebühren beim Geld abheben außerhalb des Sparkassen-Netzes

Anlagemöglichkeiten bei der Sparkasse

  • Tagesgeld
  • Sparpläne
  • Festgeld
  • Sparbrief
  • Crowdfunding
  • Fonds
  • Aktien
  • Anleihen
  • Zertifikate

Die besten Alternativen zum Sparkassen Girokonto

Günstige Filialbanken im Vergleich

Commerzbank Girokonto

Santander Girokonto

7 Gedanken zu „Das Girokonto der Sparkasse nicht mehr als durchschnittlich

  1. Harry

    Heute bekamm ich einen Brief von Sparkasse Langen-Seligenstadt:
    ….die Art Ihrer persönlichen Kontoführung erfordert von uns jedoch erweiterte Leistungen, die das Leistungsangebot Ihres Kontomodells übersteigen. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir Ihnen diesen gestiegenen Leistungsumfang nicht mehr zu den bisherigen Konditionen anbieten können. Für diese intensive Kontonutzung werden wir ab den 01. 09. 2016 einen monatlichen Grundpreis von 12 Euro für Ihr Girokonto berechnen… WIE BITTE:?????

    Antworten
    1. Kostenloser-Girokonto-Vergleich

      Hallo Harry,
      Vielen Dank für die Information.
      Die Saalesparkasse ist leider längst nicht mehr die einzige Bank, die ihre Leistungen nur noch gegen ein gewisses Entgeld zur Verfügung stellt.
      Diesem Thema haben wir erst kürzlich einen Beitrag zu den Preiserhöhungen gewidmet.

      Was gegen die Gebühren hilft? Zu einem kostenlosen Girokonto wechseln, wie dem von Consors Bank. Die Auswahl ist immerhin (noch) groß.

      Antworten
  2. M. B.

    Bin bei der Sparkasse Hannover und ab 01.07.2016 ist das Giro.de (Onlinekonto) nicht mehr Gebührenfrei. Die ersten 3 Jahre kostet es ab dem 01.07.2016 kostet es 3,50 €/Monat danach 7,00 €/Monat. Das finde ich eine richtige Frechheit! Ich habe in den letzten Jahren nur Online Überweisungen gemacht und keine Dienstleistung durch Mitarbeiter in Anspruch genommen. Hinzu kommt, dass ich der Zeit (bis zum 30. Lebensjahr) für meine Kreditkarte 10,00 €/Jahr zahle und danach sollten es 30,00 €/Jahr sein. Nun sollen es ab dem 28. Lebensjahr 42,00 €/Jahr sein. Ich bin echt schockiert!

    Antworten
  3. Bernd

    Ja nun wollen Die von mir auch pro Konto 2,95 .Erst haben Sie einem zum Kostenlosen Onlinekonto gedrängt, dann wollten Sie auf einmal Geld für Kontoauszüge.Nun ist Schließ und wahrscheinlich nur weil Sie an Ottonormalverbraucher nichts mehr verdienen.Bin bei der Sparkasse Holstein.

    Antworten
  4. bruno

    Aktuelle Kontoauszüge gibt es kostenfrei beim Kontoauszugsdrucker in deiner Sparkasse.

    ::: DAS STIMMT AB 1.1.16 NICHT MEHR, AUCH HIERBEI WIRD NUN ABKASSIERT.
    ein sparkassenkunde

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Bei welcher Sparkasse sind Sie genau? Es sind nicht alle Sparkassen gleich und unterscheiden sich daher teilweise von ihren Angeboten. Den von Ihnen erwähnten Hinweis haben wir im Zusammenhang mit der Einführung neuer Kontomodelle bei der Kasseler Sparkasse gefunden.
      Vielen Dank für den Hinweis.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.