Kontowechselservice – So einfach geht es

Das Thema Kontowechsel ist derzeit in aller Munde, denn gerade viele Postbank Giro plus Kunden wollen ihr aktuell kostenloses Girokonto gegen ein Neues tauschen. Der Grund liegt auf der Hand ab 01.11.2016 müssen fast alle Postbank Kunden Gebühren bezahlen. Für viel Aufwand sorgen die lästigen Formalitäten, die ein Kontowechsel mit sich bringt. Ein tolles Angebot und ein echter Mehrwert sind hier die Serviceangebote: Kontowechselservice.

Am 18.09.2016 ist der nächste Teil des Zahlungskontengesetzes in Kraft getreten – dieses verpflichtet Kreditinstitute ihren Kunden einen unbürokratischen Kontowechsel zu ermöglichen. Dies gilt nicht nur im Inland sondern auch bei Kontoeröffnung im europäischen Ausland.

Ein Girokonto ist eine praktische Sache, so mancher Verbraucher verfügt sogar über mehr als ein Girokonto. Viele halten es für einfacher, ein zweites Konto zu eröffnen, als ein bestehendes zu kündigen. Tritt letzteres ein heißt es nämlich sämtliche Lastschriftempfänger wie Versicherung, Finanzamt, Telefonanbieter, Energie- und Wasserversorgung sowie viele andere Zahlungspartner anzuschreiben und über die neue Bankverbindung zu informieren. Das Führen von zwei oder mehr Konten ist allerdings nicht wirklich von Vorteil. Anstatt sich beispielsweise über Kontoführungsgebühren zu ärgern, ist es heutzutage leicht, die Formalitäten für einen Kontowechsel mittels des Kontowechselservices der Wunschbank zu erledigen.

Kontowechselservice – was ist das?

Zahlreiche Banken bieten ihren neuen Kunden einen umfangreichen Kontowechselservice an. Dazu gehört der Übertrag des bestehenden Saldos auf das neue Konto, das Auslesen von Daueraufträgen, die Kündigung des bestehenden Girokontos sowie die Benachrichtigung der Partner im Bereich Zahlungen und Abbuchungen. Bei nahezu allen Direktbanken erhält der Kunde einen Kontowechselservice, je nach Anbieter ist dieser unterschiedlich.

Wie funktioniert ein Kontowechselservice?

Ist das neue Konto eröffnet, kann der Kontowechsel gestartet werden. Dazu loggt sich der Kunde in das Onlinebanking oder eine App ein und wählt dort den Menüpunkt Kontowechselservice. Die persönlichen Zugangsdaten des alten Kontos werden abgefragt und er erhält eine Liste mit den wichtigsten Zahlungspartnern im letzten Jahr. Diese werden unterschieden in Partner, welche von der Bank über den Kontowechsel informiert werden können, welche vom Kunden postalisch informiert werden müssen oder direkt online über den Kontowechsel informiert werden können. Teilweise können die Adressdaten voll automatisch übernommen werden, teilweise ist eine manuelle Ergänzung nötig. Weiterhin können sämtliche Daueraufträge angezeigt werden, die auf dem alten Konto bestehen. Sie können auf das neue Konto übertragen und ausgeführt werden, sofern eine ausreichende Deckung besteht.

Welche Banken bieten einen Kontowechselservice an?

Die 1822direkt, die DKB und Number26 ermöglichen einen komfortablen und umfangreichen Service. Sie kooperieren mit externen Anbietern, welche die Arbeit des Kontoinhabers übernehmen. Andere Banken wiederum unterstützen die neuen Kunden lediglich mit Checklisten und Vordrucken, die selbst auszufüllen sind.

DKB – Kontowechsel so einfach wie nie zuvor

Bild DKB-Deutsche-Kreditbank-AG-Logo
Die DKB verspricht, dass mittels des kostenfreien Kontowechselservices in weniger als 10 Minuten alle Formalitäten erledigt sind. Hierbei hat der Kunde die Auswahl den Kontowechsel selbst Schritt für Schritt vorzunehmen oder einen automatisieren Kontowechselservice in Anspruch zu nehmen. Letzterer erfolgt in Zusammenarbeit mit FinReach. Vertrags- und Zahlungspartner können online informiert werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit alte Daueraufträge zu entfernen und neue anzulegen. Das automatische Auslesen des alten Kontos ist möglich. Musterformulare stehen online zum Download bereit, falls der Kontowechselservice nicht online abgewickelt werden soll.


ING-Diba – Nie war der Kontowechsel so einfach!

ING-DiBa-Logo
Bei der ING-Diba kann der Kunde wählen, ob er den Kontowechsel Selbermachen möchte oder ob der Kontowechselservice online genutzt werden soll. Für Variante 1 bietet die Bank Formulare und Checklisten als Vorlage und zur Orientierung. Variante 2 ist noch einfacher, denn über das Internetbanking wird hier der Kontowechsel angestoßen. Entsprechende Zahlungspartner werden aufgelistet. Nach Prüfung und Korrektur kann der Auftrag abgesendet und durch die Bank bearbeitet werden. Alles sehr anwenderfreundlich.


netbank – komfortabler Kontowechselservice

NetBank-Logo
Der Start für Neukunden soll bei der netbank möglichst stressfrei ablaufen, daher werden alle Zahlungspartner kostenfrei über die neue Bankverbindung informiert. Das Ganze wird online abgewickelt und ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Wird ein kostenloses Girokonto bei der netbank eröffnet, erhält der Kunde anschließend via E-Mail die Zugangsdaten, um den Kontowechselservice in Anspruch zu nehmen. Es steht ein Kontingent von bis zu 40 Zahlungspartnern zur Verfügung, die informiert werden. Die Auswahl erfolgt einfach via Online-Datenbank.


1822direkt – Kontowechsel 2go

1822direkt-Logo-POS-RGB
Ähnlich wie bei der Konkurrenz verspricht auch die 1822direkt einen schnellen, einfachen und kostenlosen Kontowechselservice. Hierfür steht dem Kunden der Anbieter fino digital GmbH als Partner zur Seite. Damit können digital und ohne große Recherche alle nötigen Zahlungspartner informiert werden.


Santander Bank – Online-Kontowechselservice

Bild Santander-Logo
Auch die Santander Bank bietet für ihr Santander 123 Girokonto einen Kontowechselservice an. Hier hat man dann die Wahl die entsprechenden Zahlungspartner mittels vorbereiteter Liste selbst zu informieren oder alle Formalitäten in die Hände der Santander Bank zugeben. Entsprechende Mitteilungen an die Zhalungspartner können dann automatisch versendet werden. On Top gibt es noch ein echtes Highlight: Wenn die erste Lastschrift mit der Santander Bank umgestellt wird, gibt es für 3 Monate (ab Kontoeröffnung) einen zinsfreien Dispokredit. Dieser setzt Bonität und einen monatlichen Geldeingang voraus.


norisbank – Kontowechsel durch Antrag

Norisbank_Logo
Auch bei der norisbank kann man die Bank für sich arbeiten lassen und den Kontowechsel mittels Antrag anfordern. Hierfür müssen wenige Formulare ausgefüllt werden, die anschließend an die Bank gesendet werden. Somit ist der Umzug des alten Kontos bei dieser Bank über Vordrucke z.B. Auflösung des alten Kontos, Mitteilung für bestehende Lastschriftempfänger, Checkliste möglich.


N26 – Kontowechsel in 3 Schritten

N26 Erfahrungen
Auch die neue Kontogeneration von N26 bietet einen automatischen Neuanfang mittels des Kontowechselservice Angebotes. Da bei N26 alles via Smartphone läuft, ist auch das Thema Kontowechsel in der App integriert. So gelingt der Kontowechsel in 3 einfachen Schritten und ohne ein Stück Papierkram. Schritt 1: Über die App Zugangsdaten des alten Kontos hinterlegen. Anschließend gibt es eine Auflistung aller Zahlungspartner. Schritt 2: Alles prüfen und eine Auswahl treffen, wer informiert werden soll. Entsprechende Briefe mit der neuen Kontoverbindung verschickt dann N26 für dich. Schritt 3: Zum Schluss gibt es eine Checkliste, die zur Kontrolle bei den nächsten Lastschriften dient.


Consorsbank – Kontowechsel mit fino

Girokonto der Consorsbank
Bei der Consorsbank wird der Umzug des Girokontos über deren Partner „fino“ abgewickelt. Die gesamten Abwicklungsprozesse erfolgen schnell, flexibel und natürlich ohne Gebühren. Der Kontoumzug ist innerhalb weniger Minuten vollautomatisch erledigt. Mit enthalten ist die Identifizierung der Zahlungspartner sowie bei Bedarf die Erstellung und der Versand von Briefen per Post.


Targobank – Kontowechsel online oder in der Filiale

targobank-logo
Bei der Targobank geht der Kontowechselservice mit einem Online-Tool oder im persönlichen Beratungsgespräch direkt in einer Filiale über die Bühne. Kosten fallen dafür nicht an. Dabei werden Kunden- und Partnerinformationen erfasst, um den Rest kümmert sich die Bank und übernimmt die kompletten Kontovorgänge. Praktisch es steht zudem eine Checkliste zur Verfügung, damit auch kein Zahlungspartner vergessen wird.


Comdirect – unkomplizierter & praktischer Kontowechselservice

Comdirect-Logo
Die Comdirect verfügt über eine umfangreiche Datenbank mit Adressen. Der Kontoinhaber schickt eine Auflistung seiner Zahlungspartner oder Kontoauszüge mit Zahlungsinformationen an die Bank. Die Comdirect erstellt die Benachrichtigungsschreiben und stellt sie dem Kunden zur Verfügung.


Auch die Postbank hilft beim Girokonto-Wechsel

Postbank-Logo
Die Postbank übernimmt die Kündigung des bestehenden Kontos und überträgt den (Haben-)Saldo aufs neue Konto. Die Neuerstellung und Löschung von Daueraufträgen gehört ebenfalls zum Serviceangebot. Zusätzlich erhält der Kunde ein Musterschreiben zur Änderung der Bankdaten sowie eine Checkliste und Änderungsvordrucke.


Bildquelle: Vielen Dank an geralt für das Bild (geralt/www.pixabay.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.