Kostenloses Girokonto

Ein Kostenloses Girokonto ist auch heute kein Ding der Unmöglichkeit: Auf dieser Seite stellen wir ausschließlich die Girokonten zusammen, die man problemlos so nutzen kann, dass absolut keine Kosten entstehen.
✔ Keine Grundgebühren
✔ Neutrale Bewertungen
✔ Alles auf einen Blick
✔ Sofort abschließen

Wir bewerten nach wenigen, klaren Kriterien: Gibt es eine Prämie zum Konto? Kostet die Kreditkarte Gebühren? Was gibt es sonst für Besonderheiten beim kostenlosen Girokonto?

Wir halten unseren unabhängigen Vergleich immer auf dem neusten Stand und überprüfen regelmäßig unsere Tabelle! (Neueste Aktualisierung 16.12.2018)

Girokonto 
HilfeName der Bank und des kostenlosen Girokontos
Kreditkarten 
HilfeKreditkarte kostenlos zum Konto oder mit zusätzlichen Kosten verbunden?
Prämien 
HilfeWelche Prämie oder Gutschrift ist mit der Kontoeröffnung verbunden?
Vorteile
HilfeWas sind besondere Vorteile des Kontos?
Bewertung 4,5 von 5 Sternen

Comdirect

Mehr Details
Zum Anbieter
VISA-Card
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
50€
Willkommensprämie
+
bis zu 48€
Kontogutschrift

Vorteile
  • Niedrige Dispozinsen von 6,5%
  • Gute App für mobile Banking
  • Beste Prämie
  • Europaweit kostenlos Bargeld
Bewertung 4,5 von 5 Sternen

DKB Deutsche Kreditbank

Mehr Details
Zum Anbieter
VISA-Card
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
DKB Cashback: umfangreiches Cashback-Programm als Online-Cashback (bis zu 15% Rabatt in über 300 Shops)

Vorteile
  • Niedrige Dispozinsen von 6,9-7,5%
  • Verzinstes Guthaben
  • Weltweit kostenlos Bargeld
  • Umfangreiches Online Cashback
Bewertung 4,5 von 5 Sternen

ING-Diba

Mehr Details
Zum Anbieter
VISA-Card
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
- Vorteile
  • Keinerlei Grundgebühr
  • Europaweit kostenlos Bargeld
  • Inklusive kostenlosem Tagesgeldkonto
  • Möglichkeit der Foto Überweisung
Bewertung 4 von 5 Sternen

1822direkt

Mehr Details
Zum Anbieter
VISA 29,90€/Jahr
(Rückerstattung der
Gebühr ab
4.000€ Jahresumsatz)
150€ Gutschrift
bis 31.01.2019
Voraussetzung: erstes Girokonto + 3 Gehaltseingänge von mind. 1.000€ in den ersten 4 Monaten (private Überweisungen, sofortige Abverfügungen sind ausgeschlossen)

50€ + 25€ Amazon Gutschein extra gibt es für die erfolgreiche Girokonto-Empfehlung
Vorteile
  • 50€ extra gibt
    es für die erfolgreiche
    Girokonto-
    Empfehlung
  • Tagesgeld Zinsen 0,05%
  • Keine Kontoführungsgebühren bei monatlichem Geldeingang (Egal wie hoch)
Bewertung 4 von 5 Sternen

norisbank

Mehr Details
Zum Anbieter
Mastercard
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
100€ Willkommensprämie bis 30.11.2018
Voraussetzung:
Mindestens fünf Zahlungspartner
über den Online-Kontowechselservice umziehen
Vorteile
  • Tagesgeld Zinsen 0,03%
  • Gutes Online Angebot
  • Per Kreditkarte kostenlos Geld im Ausland beziehen
Bewertung 4 von 5 Sternen

Santander Consumer Bank

Mehr Details
Zum Anbieter
kostenfreie
Maestro Card &
VISA VarioCard
108€
jährlich als Bonus möglich, verschiedene Voraussetzungen u.a. Geldeingang, Aktivität, Treue
Vorteile
  • 50€ extra gibt
    es für die erfolgreiche
    Girokonto-
    Empfehlung
  • Tagesgeld Zinsen 0,05%
  • Bis zu 108€ jährlicher Bonus

Kostenloses Girokonto: Gibt’s das noch?

Das kostenlose Girokonto wird zwar etwa alle 15 Minuten tot gesagt, immer mehr Banken erheben Kontoführungsgebühren. Tatsächlich kann man aber durchaus noch Konten von Banken finden, die annähernd bis komplett gebührenfrei ausfallen.

Man muss hier lediglich ein Auge auf das Preis- und Leistunsverzeichnis werfen. Was in diesem Fall wir erledigen. Es gibt zwar immer gewisse Dienstleistungen die Kosten verursachen können, wenn man diese aber nicht oder wenig nutzt, kann das Konto extrem günstig sein und der Kontoeröffnung steht nichts mehr im weg.

Wie bewerten wir kostenlose Girokonten?

Kostenloses Girokonto keine GebührenDer erste und wichtigste Punkt in unserer Bewertung ist natürlich, ob ein Girokonto ohne Grundgebühr auskommt, also wirklich ein kostenloses Girokonto ist. Erst, wenn diese Voraussetzung erfüllt ist, sehen wir uns das Konto in Bezug zu dieser Seite näher an. Teils ist dafür ein Mindestgeldeingang oder ein Gehaltseingang Voraussetzung, was dann aber auch von uns angegeben wird.

Nachdem sicher gestellt ist, dass es keine Kontoführungsgebühren gibt, sehen wir uns die weiteren Konditionen eines Kontos an um zu entscheiden, ob wir es in unseren Vergleich mit aufnehmen. Die wichtigsten Punkte sind dabei die Folgenden:

1. Gibt es zum Konto eine kostenlose Kreditkarte?

Einer kostenlosen Kreditkarte räumen wir vor allem eine hohe Priorität ein, da diese in vielen Fällen gerade im Ausland sehr nützlich ist. In vielen Ländern ist das Zahlen mit Kreditkarte sehr viel üblicher als in Deutschland und häufig zahlt man mit der normalen Girocard gebühren, mit der Kreditkarte aber nicht. Und ein kostenloses Girokonto bringt nichts, wenn die Kosten an anderer Stelle entstehen.

Empfehlung Girokonto mit kostenloser Kreditkarte:

Ing Diba kostenlose Kreditkarte

2. Gibt es zusätzliche Gebühren beim Auslandseinsatz des Kontos bzw. der Kreditkarte?

Im Zusammenhang mit dem ersten Punkt schauen wir also auch, ob man Europa- bzw. weltweit gebührenfrei mit der Kreditkarte zahlen und Geld abheben kann. Ein kostenloses Girokonto sollte schließlich auch im Ausland kostenlos bleiben.

Empfehlung Girokonto für Auslandseinsatz:

DKB kostenlose Kreditkarte

3. Bekommt man eine Prämie bzw. einen Bonus bei Kontoeröffnung?

Ein besonderer Anreiz für einen Kontowechsel kann natürlich eine Prämie bei der Kontoeröffnung sein. Deswegen legen wir auch hierauf Wert: gibt es eine Prämie und wenn ja, wir sind die Bedingungen, um diese zu erhalten? Muss zum Beispiel ein Gehaltseingang nachgewiesen werden?

Empfehlung Girokonto mit bester Prämie:

Comdirect Prämie

4. Sind Online Banking und Banking App auf dem neusten Stand?

Im 21. Jahrhundert ist Online Banking praktisch unverzichtbar geworden. Deswegen finden wir es wichtig, dass Online Banking und mobile Anwendungen bei den Banken gut funktionieren und auf dem neusten Stand sind. Dafür gucken wir uns unter anderem die Erfahrungen an, die andere Kunden mit den Anwendungen haben.

Empfehlung Girokonto mit bester Banking App/Bestem Online Banking:

Comdirect Prämie

5. Gibt es weitere, besondere Vor- oder Nachteile?

Daneben sehen wir uns natürlich auch sonstige Vor- und Nachteile an. Ist etwa der Dispozins besonders niedrig- oder zu hoch? Gibt es Rabatte oder nimmt man mit dem Konto an einem Cashback Programm teil?

Empfehlung Girokonto mit besonderen Vorteilen:

Comdirect Prämie

Vergleich spezieller Konten

Wir haben verschiedene Unterseiten erstellt, die Girokonten mit besonderen Eigenschaften vergleichen. So findet man schnell genau die Bank und das Konto, das zu den eigenen Bedürfnissen passt, was nicht zwangsweise ein kostenloses Girokonto ohne Kontoführungsgebühren sein muss:

Vergleich aller Girokonten
Wer einen kompletten Überblick haben möchte, um das perfekte Girokonto für sich zu finden, sollte sich unseren umfangreichen Vergleich mit allen Konten ansehen, die wir empfehlen.

Beste Filialbanken
Wer sich nicht vom Gedanken eines Filialnetztes trennen möchte, findet hier die besten Filialbanken.

Konten mit besten Prämien
Wer ein kostenloses Konto mit guter Prämie sucht, findet hier das Beste, was Banken an Bonusprogrammen, Prämien etc. zu bieten haben.

Beste Gehaltskonten
Welches kostenlose Konto sich am besten als Gehaltskonto eignet, kann man hier nachlesen.

Beste Geschäftskonten
Einen Überblick über die besten Geschäftskonten findet man hier – wo ist es kostenlos, was sind die Besten Konditionen?

Bestes Online/Mobilebanking
Wer ein möglichst modernes Gratis Konto mit Online- und Mobilebanking auf dem neusten Stand haben möchte, sollte sich diese Seite von uns näher ansehen.

Wie funktioniert der Kontowechsel/Die Kontoeröffnung?

Kostenloses Girokonto WechselÜber den Verlauf eines Kontowechsels bei verschiedenen Banken haben wir einen ausführlichen Artikel erstellt, der den Kontowechselservice unterschiedlicher Institute beurteilt.
Hier sollen deswegen nur die wichtigsten Punkte zusammengefasst werden:

1. Der Kontowechsel ist sehr viel einfacher als früher!

Das ist wahrscheinlich der wichtigste Punkt überhaupt: Viele Menschen schrecken vor einem Kontowechsel zurück, weil sie den Aufwand fürchten. Sie denken daran, dass sie Arbeitgeber, Krankenkasse etc. über den Wechsel informieren müssen, was allerdings schon längst nicht mehr stimmt.

2. Der Kontowechsel von Bank zu Bank funktioniert praktisch automatisch

Praktisch alle Banken bieten mittlerweile einen Kontowechselservice an, man muss sich eigentlich nur noch bei einem neuen Konto anmelden und hier im Onlinebanking die Daten des alten Kontos angeben. Dann werden die wichtigsten Zahlungspartner und alle Daueraufträge übernommen.

3. Was kann bei der Kontoeröffnung schief gehen?

Eigentlich sehr wenig. Man sollte sich vielleicht nicht zu 100% auf den automatischen Wechsel verlassen und zumindest prüfen, ob wirklich alle wichtigen Zahlungspartner und Daueraufträge übernommen wurden, generell funktionieren die Wechsel heutzutage aber ziemlich einwandfrei. Außerdem sollte man das alte Konto etwa 3 Monate bestehen lassen, ebenfalls, um sicher zu gehen, dass alle Übertragungen abgeschlossen sind.

Kostenloses Girokonto

Worauf achten, damit das Konto wirklich kostenlos ist?

Es gibt eine Reihe von Punkten, die man sich vor dem Abschluss eines neuen Kontos bzw. der Kontoeröffnung ansehen sollte, um sicher zu gehen, dass man wirklich ein gratis Girokonto ohne Kontoführungsgebühren bekommt. Dabei kommt es auch wieder ein wenig darauf an, wie man das Konto verwendet.

  • Ist die Girocard inklusive oder fallen jährliche Kosten an?
  • Ist eine Kreditkarte inklusive und kostenlos?
  • Muss ein Mindestgeldeingang oder Gehaltseingang erfüllt werden?
  • Sind Überweisungen und Geldabhebungen kostenlos? Bzw. reicht die Anzahl von kostenlosen Überweisungen und Abhebungen?
  • Wenn man viel unterwegs ist: Was kostet Bargeld im Ausland?
  • Welche und wie viele Automaten stehen zur Verfügung

Die häufigsten Fragen zum Thema Kostenloses Girokonto

Wie finde ich das richtige kostenlose Konto?
Hier führt der beste Weg auf jeden Fall über einen Vergleich. Auf unsere Website bieten wir unterschiedlichste Vergleiche, die Girokonten aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und bewerten. So kann jeder das genau richtige Konto für die eigenen Bedürfnisse finden.

Wie eröffne ich mein neues kostenloses Girokonto?
Ganze einfach: Klicken Sie auf den grünen Button „zum Angebot“ bei dem Konto, das sie eröffnen möchten. Dadurch gelangen Sie direkt zur Website der Bank, auf der Sie das Konto eröffnen können.

Gibt es Zinsen aufs Guthaben bei kostenlosen Girokonten?
Zwar unterscheiden sich die Zinsen bei unterschiedlichen Konten, allerdings gibt es generell kaum noch Girokonten, die Zinsen auf das Guthaben bieten. Grade bei kostenlosen Konten gibt es praktisch keine Guthabenverzinsung mehr.

Funktioniert der Wechsel zu einem kostenlosen Girokonto jederzeit?
Ja. Einfach beim neuen Konto anmelden und den Kontowechselservice nutzen. Man sollte nur zur Sicherheit das alte Konto noch etwa 3 Monate weiterlaufen lassen, um sicher zu gehen, dass die Übertragung aller Daten komplett abgeschlossen wurde.

Habe ich auch bei den häufig eher kostenlosen Direktbanken Geldautomaten zur Verfügung?
Ja, allerdings in unterschiedlichem Maße und nicht von den Banken selbst. Bei der DKB kann man etwa bei allen Geldautomaten mit VISA Zeichen kostenlos Bargeld abheben. Bei der Norisbank hingegen ist es die MasterCard. Außerdem lässt sich zusätzlich in vielen Geschäften oder auch an Tankstellen Geld abheben.

Welches ist das beste kostenlose Girokonto?
Pauschal kann man diese Frage nicht beantworten, es kommt darauf an, welche Ansprüche man an das Konto stellt. Ob man ein Girokonto mit Prämie, ein Konto mit niedrigem Dispo oder Ein Girokonto mit Kreditkarte möchte. Unser persönlicher Kontofinder hilft dabei, das richtige Girokonto zu finden.

Was genau ist der Dispozins?
Der Dispozins beschreibt sozusagen die Kosten, die auf einen zukommen, wenn man sein Girokonto überzieht. Wer 200 Euro auf dem Konto hat und 300 ausgibt ist 100 Euro im Minus. Auf diese 100 Euro zahlt man Zinsen – den Dispozins – bis das Konto wieder ausgeglichen ist, also mindestens auf 0 Euro steht. Die Höhe des Dispokredits unterscheidet sich von Kunde zu Kunde und wird – abhängig zum Beispiel vom ausgeübten Beruf – von den einzelnen Banken errechnet.

Neben dem Dispozins gibt es noch einen Überziehungszins, der anfällt, wenn man den von der Bank festgelegten Dispo überschreitet. Wer also einen Dispo von 1000 Euro nutzen darf aber 2000 Euro im Minus ist, zahlt darauf den Überziehungszins, der generell noch deutlich teurer ausfällt als der Dispozins.

Gibt es auch bei Direktbanken Automaten?
Einige Menschen fragen sich vielleicht, wie man bei einer Direktbank ohne Filialnetz und darin vorhandenen Automaten an Bargeld kommt. Das ist allerdings gar kein Problem. Auf der einen Seite sind viele Direktbanken teil einer Cashgroup, was bedeutet, dass man auch an den Automaten anderer Banken Geld abheben kann.

Wer etwa bei der Comdirect ist, kann an allen Automaten der Commerzbank Geld abheben. Ein weiterer Weg, um mit einer Direktbank an Bargeld zu kommen, ist natürlich das immer üblichere abheben von Geld an der Supermaktkasse, was mittlerweile praktisch alle großen Märkte anbieten.