Santander Geschäftskonto

Test des Santander Geschäftskonto BusinessBasic: die günstige Standardaustattung

Auch bei der Santander Bank gibt es nicht nur ein Geschäftskonto. Wie der Name schon anmutet, ist das Santander Geschäftskonto BusinessBasic die Standard-Version, die alles wichtige bereithält. Was im Paket des BusinessBasic Konto alles inbegriffen ist und wo es preislich anzusiedeln ist, dass zeigen wir im Santander Geschäftskonto BusinessBasic Test.

WICHTIG: Die Santander Bank hat anscheinend das BusinessBasic Konto eingestellt – nach Angaben im Leistungsverzeichnis kann man keine Neuabschlüsse mehr tätigen. Stattdessen wird hier das CorporateStar Konto beworben, wozu allerdings auch praktisch keine Informationen auf der Website zu finden sind. Im Preis und Leistungsverzeichnis findet sich dann allerdings die Einstiegshürde: Dieses Konto ist nur für Firmenkunden mit einem Jahresumsatz von 25 Millionen Euro.

Zum Anbieter

Warum das Santander Geschäftskonto BusinessBasic?

Das Geschäftskonto BusinessBasic der Santander Bank richtet sich nicht ausschließlich an Geschäftskunden und Freiberufler auch von Vereinen oder Stiftungen kann dieses Geschäftskonto genutzt werden.

Die Santander Bank selbst bezeichnet ihr Geschäftskonto BusinessBasic als ein komfortables und günstiges Angebot. Günstig heißt schon einmal nicht kostenlos, doch dazu bei den Nachteilen mehr. Das BusinessBasic Konto hat alles, was ein Geschäftskonto braucht im Hinblick auf eine gewisse Grundausstattung und sorgt für eine effiziente und bequeme Abwicklung aller Transaktionen. Dazu zählt natürlich auch eine individuelle Abrechnung aller Buchungsposten.

Bargeld gibt es kostenfrei im Inland an ca. 3.000 CashPool-Geldautomaten oder in den Filialen der Santander Bank. Internet- und Telefon-Banking sind ebenfalls gebührenfrei nutzbar. Außerdem bietet die Santander Bank einen bequemen Kontowechselservice an.

Warum lieber nicht das Santander Geschäftskonto BusinessBasic?

Mit dem Geschäftskonto BusinessBasic bietet die Santander Bank ein günstiges aber eben doch nicht kostenloses Geschäftskonto an. Monatlich fallen 4,99€ an. Dies ist wirklich sehr im Rahmen und ist somit ein doch wenig ins Gewicht fallender Nachteil. Aber auch sonst fallen einige Gebühren an, die es im Auge zu behalten gilt. Wenn man alles aufsummiert, kann sich durchaus auch ein Geschäftskonto mit einer höheren monatlichen Grundgebühr aber dafür mehr Inklusivleistungen lohnen.

Beleglose Überweisungen oder Lastschriften kosten pro Transaktion 0,30€. Wird das Ganze beleghaft gewünscht, ist es bei der Santander Bank im Vergleich zur Konkurrenz, wie z.B. der netbank, Fidor Bank oder Deutschen Skatbank, wirklich günstig mit 0,95€. Scheckeinreichungen sowie Bareinzahlungen werden gleichermaßen bepreist.
Auffallend teuer sind Daueraufträge mit 3€ pro Einrichtung oder Änderung. Dennoch sollte dies so oft wie möglich genutzt werden, z.B. für Miete, Stromabschläge oder andere gleichbleibende monatlich anfallenden Positionen, denn so muss nicht immer wieder extra überwiesen werden. Dies spart schlussendlich Zeit und Geld.

Für die Maestro Card und auch die Kreditkarten in verschiedenen Master Card Varianten muss eine Jahresgebühr entrichtet werden.

Fazit zum Santander Geschäftskonto BusinessBasic

Der Santander Geschäftskonto BusinessBasic Test zeigt, dass es sich tatsächlich um ein günstiges Geschäftskonto handelt. Dies kann sich jedoch schnell relativieren, wenn immer wieder monatlich sehr viele Buchungen anfallen oder andere Transaktionskosten zu Buche schlagen. Hier gilt es im Idealfall vorab eine Prognose zu machen und verschiedene Buchungsumfänge gegenüber zustellen. Dafür lohnt sich auch der Blick in unseren Geschäftskonto Vergleich.

Die Santander Bank bietet folgende Sicherheitsverfahren beim Online Banking an:

– iTAN
– mTAN

Zum Anbieter

Im Überblick: Vor- und Nachteile vom Santander Geschäftskonto BusinessBasic

Vorteile

  • Geringe monatliche Kontoführungsgebühr
  • Kostenfreie Bargeldverfügung an 3.000 CashPool-Geldautomaten
  • Standardausstattung

Nachteile

  • Alle Buchungen sind gebührenpflichtig
  • Extra Kosten für Giro- & Kreditkarte
  • Hohe Dispozinsen

Die besten Alternativen zum Santander Geschäftskonto

Günstige Geschäftskonten im VergleichNetbank GeschäftskontoDKB Geschäftskonto

2 Gedanken zu „Test des Santander Geschäftskonto BusinessBasic: die günstige Standardaustattung

  1. g.sticherling

    Liebes Team,

    dieser Vergleich ist leider nicht vollständig, denn die SANTANDER führt Geschäftskunden erst ab 25 Mio EURO Umsatz p.A.

    Hättet Ihr das am Anfang gleich ausgeführt, dann wäre mir viel Zeit erspart geblieben.

    MFG
    GS

    Antworten
    1. Kostenloser-Girokonto-Vergleich Beitragsautor

      Hallo G.Sticherling,

      erst einmal vielen Dank für den Hinweis und entschuldigen Sie bitte, dass sie durch den veralteten Artikel Zeit verloren haben. Wir werden den Artikel schnellstmöglich überarbeiten,
      so dass die aktuellen Konditionen korrekt wiedergegeben werden.

      Beste Grüße
      die Redaktion

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.