Logo Vivid Money

Vivid Money: Neue Smartphone Bank mit Depot & Cash-BackNeutralität mutual geprüft

Die neue Smartphone Bank auf dem Markt. Vivid Money ist ein Konto, das man nur mit passender App bedienen kann. Was Vivid Money einzigartig macht: Das Leistungspaket vereint ein Girokonto, ein Depot und Cash-Back Prgramme.

Girokonten sind auf Smartphones bereits angekommen. N26 oder Revolut haben bewiesen, dass Kunden ein völlig digitales Konto schätzen. Vivid Money ist eine weitere Finanzplattform mit Sitz in Berlin. Das Ziel der Fintech ist es, neben einem Girokonto auch alle anderen Finanzgeschäfte in einer App zu bündeln. Der Bankpartner ist die Solarisbank, die bereits N26 und andere große Fintechs finanziert haben.

Zum Angebot

Warum zu Vivid Money?

Neben einem vollwertigen Girokonto mit Visa Debitcard kann ein Depot erstellt werden. Mit dem Depot handeln Sie US Aktien sowie europäische Wertpapiere provisionsfrei. ETFs können ebenfalls provisionsfrei gehandelt werden. Ein klarer Vorteil gegenüber den hohen Gebühren bei einem normalen Depot.

Bei der kostenlosen Variante Vivid Standard sind Bargeldabhebungen weltweit bis zu 200€ im Monat kostenlos. Zahlungen in Fremdwährungen sind mit der Visa Karte kostenlos. Darüber hinaus gewährt Vivid Money ein großes Cash-Back Programm wobei Sie bis zu 10% des gezahlten Betrags von den ausgewählten Partnern zurückerhalten können.

Ein weiterer Vorteil ist die Erstellung von unendlich vielen Unterkonten, sogenannte „Pockets“. Die Unterkonten sind jeweils mit einer eigenen IBAN ausgestattet.

Mobil bezahlen kann man derzeit mit Google Pay. Apple Pay soll jedoch bald zur Verfügung stehen.

Zum Angebot

Vivid Money Visa Cash Back und Depot in einem

Die neue Smartphone Bank Vivid Money verbindet ein Girokonto mit Cash-Back und einem Depot.

Warum lieber nicht zu Vivid Money?

Als neue Smartphone Bank muss sich die Bank erst auf dem Markt beweisen. Die Ausrichtung auf das ausschließlich digitale Geschäft mit dem Smartphone könnte ebenfalls ein Hindernis darstellen, denn eine Desktop Version gibt es nicht. Weiterhin wird kein Dispokredit angeboten.

Wenn die kostenlosen 200€ im Monat Bargeldabhebungen erreicht sind, verlangt Vivid Money eine Gebühr von 3% auf die Abhebung. Bei hohem Bargeldgebrauch ist der kostenlose Verfügungsrahmen sehr gering.

Extras: Cash-Back und Champion Programm

Nehmen Sie an dem großen Cash-Back-Programm teil, erhalten Sie bei vielen Partnern bis zu 10% Cash-Back. Maximal 20€ pro Monat können Sie damit zusätzlich mit ihren Ausgaben verdienen, die Sie sowieso tätigen.

Darüber hinaus gib es ein „Champion Programm“. Nach Ausgaben der Kategorie „Außer Haus speisen“ wird ein Champion für ein Restaurant über ein Ranking gekürt. Diese Person erhält 2 Wochen lang 10% Cash-Back in dem Restaurant.

Prämien für die Kontoeröffnung werden derzeit nicht angeboten.

Im Überblick Vor- und Nachteile von Vivid Money

Vorteile

  • Kostenlose Kontoführung im Vivid Standard
  • Kostenlose Visa Debitcard
  • Kostenlose Pockets mit eigener IBAN
  • Kostenlos in Fremdwährungen zahlen
  • Provisionsfreies Depot für US/EU-Aktien und ETFs
  • Einfache Anmeldung und Verwaltung per App

Nachteile

  • Kann nur per Smartphone verwaltet werden
  • 200€ Bargeldabhebung kostenlos (Vivid Prime 1.000€), danach 3% Gebühr
  • Kein Disporahmen/-kredit

Fazit: Vorteile eines Girokontos, Depots und Kreditkarte in einem

Alles in einem Produkt: So will sich Vivid Money von der Konkurrenz abheben. Neben einem vollwertigen Girokonto sollen die Kunden ihr Geld auch gleich provisionsfrei in Aktien und ETFs anlegen können. Verbunden mit einem Cash-Back und Champion Programm, haben wir hier nicht nur ein Konto, sondern die Vorteile einer kostengünstigen Trading App sowie die Vorzüge einer Kreditkarte in einem Produkt.

Zum Angebot

Die besten Alternativen zu Vivid Money

N26 Girokonto
Revolut Girokonto
Moneyou Go Girokonto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.