Deutsche Bank Business AktivKonto

Test Deutsche Bank Business AktivKonto: das preiswerte Basis-Geschäftskonto

Die Deutsche Bank bietet verschiedene Geschäftskonto-Modelle. Das Deutsche Bank Business AktivKonto ist dabei die kostengünstige Variante mit allen wichtigen Basis-Leistungen. Was genau dabei ist, schauen wir uns im Deutsche Bank Business AktivKonto Test genauer an.

Zum Anbieter

Warum das Deutsche Bank Business AktivKonto?

Auch beim Deutsche Bank Business AktivKonto gibt es die Möglichkeit ein kostenfreies Girokonto als Geschäftskonto zu führen. Ohne Kontoführungsgebühren ist die Basisvariante der Deustchen Bank, wenn das durchschnittliche Kontoguthaben bei mind. 5.000€ im Monat liegt. Sonst werden monatlich 8,90€ fällig, was im Geschäftskonto Vergleich schon eher happig ist und daher als glatter Minuspunkt gewertet werden kann.

Weitere Vorteile vom Deutsche Bank Business AktivKonto sind: Die Deutsche Bank Card ist inklusive. Damit ist deutschlandweit eine gebührenfreie Bargeldversorgung an den mehr als 9.000 Geldautomaten der Cash Group möglich. Weltweit Bargeld ohne Kosten gibt es an den Geldautomaten der Deutsche Bank Gruppe sowie an rund 29.000 Geldautomaten entsprechender Kooperationspartner (u.a. Fankreich, Türkei, Australien). Man erhält einen optimalen Zugang zum Kundendienst via Telefon bei Rückfragen oder Problemen sowie den Zugang zum vielseitigen Angebot an Electronic Banking-Lösungen. Wer sich für ein Geschäftskonto der Deutschen Bank entscheidet, profitiert auch als Privatperson, denn man erhält einen fünfzigprozentigen Rabatt auf den Grundpreis für die Eröffnung eines neuen Girokontos bei der Deutschen Bank.

Für mehr Flexibilität beim Thema Liquidität sorgt die Deutsche Bank BusinessKreditlinie. So kann ein kurzfristiger Finanzierungsbedarf z.B. bei Vorleistungen komfortabel abgefedert werden.

Warum lieber nicht das Deutsche Bank Business AktivKonto?

Wie bereits erwähnt, beträgt der monatliche Grundpreis 8,90€. Da dies jedoch umgangen werden kann, fällt es nur teilweise als negativer Aspekt auf. Auch beim Deutsche Bank Business AktivKonto werden für jede Buchung Gebühren fällig. Geht es online und somit beleglos, sind es nur 0,15€. Beleghaft wird es um das zehnfache teurer, so dass pro Buchung 1,50€ anfallen.

Die Zinsen bei Inanspruchnahme eines Dispos bzw. der Überziehung liegen bei wenig erfreulichen 11-16%.

Fazit Deutsche Bank Business AktivKonto

Die Deutsche Bank bietet, wie die DKB oder auch die Deutsche Skatbank ein Geschäftskonto ganz zum Nulltarif. Dafür gilt es zu beachten, dass ein gewisses Konto-Guthaben vorausgesetzt wird. Ferner müssen für jede Transaktion, wenn auch nur geringe, Gebührenpauschalen einkalkuliert werden. Im Allgemeinen bietet das Deutsche Bank Business AktivKonto aber tatsächlich eine gute Basisversorgung.

Die Deutsche Bank bietet folgende Sicherheitsverfahren beim online banking an:

– iTAN
mobileTAN
– photoTAN

Zum Anbieter

Im Überblick: Vor- und Nachteile vom Deutsche Bank Business AktivKonto

Vorteile

  • Kostenlose Kontoführung möglich
  • Viele Filialen
  • kostenfreie Girocard

Nachteile

  • Bedingungen für kostenlose Kontoführung, Grundpreis sonst 8,90€
  • Variable Gebühren für alle Buchungen
  • Hohe Zinssätze für Dispo & Überziehung

Die besten Alternativen zum Deutsche Bank Geschäftskonto

Günstige Geschäftskonten im Vergleich

Netbank Geschäftskonto

DKB Geschäftskonto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.