Kostenloses Girokonto im 100% neutralen Girokonto Vergleich finden

Bild EC-Karten von kostenlosen GirokontenDu suchst ein kostenloses Girokonto? Du willst gute Habenzinsen, einen nicht zu hohen Dispo und eine kostenlose Kreditkarte? Dann findest du hier jedes Girokonto kostenlos im neutralen Girokonto Vergleich. Wir bringen kurz und knapp Licht in den Dschungel aus Girokonten bei den unzähligen verschiedenen Banken. Mit unseren Zins-Rechnern könnt ihr euch außerdem über mögliche Zinsen informieren. Unser kostenfreier und objektiver Vergleich zeigt dir die wichtigsten Infos, die besten Vorteile und die größten Nachteile der Konten übersichtlich aufgelistet an. Ist eine kostenlose Kreditkarte dabei? Welche Prämien gibt es? Wie hoch ist der Dispo? Die Hitlist sagt dir, welches Konto bedenkenlos eröffnet werden kann und wo man noch einmal ins Kleingedruckte schauen sollte.

Außerdem zeigt der Girokonto Vergleich auf einen Blick die besten Prämien und Anlagemöglichkeit innerhalb der jeweiligen Bank.

Viele Online-Vergleiche halten Informationen vor, uns war es daher ein dringendes Bedürfnis einen völlig neutralen und unabhängigen Girokonten Vergleich ins Netz zu stellen. Analysen & detaillierte Bewertungen lassen sich mit einem Klick auf den Button „Mehr Details“ aufrufen. Nach Berücksichtigung aller Faktoren, ergibt sich folgende Rangfolge im Girokonto Vergleich.
Spezielle Betrachtungen befinden sich in der Kategorie STATISTIKEN & WISSENSWERTES und was die Banken für verschiedene Kreditkarte anbieten, findet ihr übersichtlich im KREDITKARTEN-TYPEN-VERGLEICH.

Du hast tatsächlich Informationen von (d)einer Bank bevor wir sie recherchieren konnten? Dann schreib uns eine Mail oder kommentiere den jeweiligen Beitrag, damit dies der aktuellste Girokonto Vergleich von kostenlosen Girokonten bleibt!

Girokonten Vergleich & Rangliste gemäß Aktualisierung vom 27. März 2017

Pos
HilfeUnser Ranking im Vergleich
Girokonto 
HilfeName der Bank und des kostenlosen Girokontos
Zinsen 
HilfeHöhe der Zinsen p.a.?
Kreditkarten 
HilfeKreditkarte kostenlos zum Konto oder mit zusätzlichen Kosten verbunden?
Prämien 
HilfeWelche Prämie oder Gutschrift ist mit der Kontoeröffnung verbunden?
Sparen 
HilfeAnlagemöglichkeiten, Upgrades, Kleingedrucktes - was kann das Konto sonst noch
Vor- & Nachteile 
HilfeVorteile und Nachteile des Girokontos auf einen Blick
1.Bewertung 4,5 von 5 Sternen

ING-DiBa
• kostenloses Girokonto


ING-Diba

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
6,99%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,75%
(für die
ersten 4
Monate),
sonst
0,35-0,05%
VISA-Card
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
Bis 30.04.2017
50€ Gutschrift bei Gehaltseingang

Bild 50 Euro für dich
Festgeld
Wertpapiere
Bausparen -
alles dabei
Vorteile
  • 50€ Gutschrift
  • Überweisungsträger und Rechnungen per Handy-Foto bezahlen
  • Kostenlose Kreditkarte (VISA)
  • Reiseschecks
  • Kostenloses Tagesgeldkonto inklusive
  • Gebührenfrei Bargeld abheben (nur) in allen €-Ländern mit der VISA-Karte

Nachteile
  • Gebühren bei Abheben von Fremdwährung
  • Als Direktbank kein Filialnetz
2.Bewertung 4,5 von 5 Sternen

DKB
• DKB-Cash


DKB Deutsche Kreditbank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
6,9%

Girozins:
0,0%

VISA:
0,20%
(bis 100.000€)
VISA-Card
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
umfangreiches
Cashback-
Programm in über
10.000 Geschäften
von 50 Städten und
über 400 Online-
Shops im DKB-Club

ACHTUNG: Änderungen DKB Cash zum 01.12.16
-> mehr Infos
Viele Anlage- und
Finanzierungs-
möglichkeiten
Vorteile
  • Verzinstes Guthaben (Visa)
  • Niedriger Dispo-Zins
  • Keine Grundgebühr & ohne Mindestgeldeingang
  • Kreditkarte kostenlos & weltweit kostenfrei an Automaten Bargeld abheben
  • Video-Ident-Verfahren möglich
  • Kontoumzug-Service

Nachteile
  • Kaum Filialen
  • Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträge nur online gebührenfrei
3.Bewertung 4 von 5 Sternen

1822direkt
• GiroSkyline


1822direkt

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
7,43%

Girozins:
n.a.

Tagesgeld:
0,2%
(bis 100.000€)
VISA 29,90€/Jahr
(Rückerstattung der
Gebühr ab
4.000€ Jahresumsatz)
Bis 30.03.2017
120€-Gutschrift

Voraussetzung:
erstes Girokonto,
2 Gehalts-
eingänge
von min. 500€
in den ersten
4 Monaten

50€ extra gibt
es für die erfolgreiche
Girokonto-
Empfehlung
Bild 50 Euro für dich
kostenlose
Banking-App
1822direkt ist
Service-
Testsieger
im Bankentest
2013 Bau-
finanzierung
Tagesgeld
Wertpapiere
- alles dabei
Vorteile
  • Beste Banking-App
  • 120€-Gutschrift
  • Kostenlose Kreditkarte
  • In Sparkassen kostenlos Geld abheben
  • Kostenloser digitaler Kontowechsel 2go
  • Kostenlose Kontoführung bei mindestens einer Gutschrift pro Monat - egal wie hoch!

Nachteile
  • Kreditkarte ab 4.000€ Jahresumsatz kostenlos
  • bei keinem einzigen Geldeingang im Monat fallen Gebühren von 3,90 € an
  • Kein Filialnetz
4.Bewertung 4 von 5 Sternen

Comdirect
• Girokonto


Comdirect

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
8,95%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,01%
(bis 50.000€)
VISA-Card
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
Aktivitätsprämie 25€
+ 75€ Kontowechsel-prämie =
Bild 100 Euro für dich

(wenn nicht
zufrieden
150€ zurück)

Tagesgeldkonto
oder
Wertpapierkonto
kostenlos
inklusive

Vorteile
  • Eine der attraktivsten Prämien
  • Zusätzlich bis 31.05.2017 Schülerhilfe-Gutschein
  • Smartphone-App
  • Kostenlose Anlagemöglichkeit integriert
  • Keine Kontoführungsgebühr
  • Kostenlose Kreditkarte (VISA)
  • Zufriedenheitsgarantie
  • Wunsch-Pin für die VISA-Karte
  • SmartPay App

Nachteile
  • Kostenlos Geldabheben nur in der Cashgroup
  • Kostenlose Kreditkarte nur bei ausreichend Bonität
  • Kein Filialnetz
5.Bewertung 4 von 5 Sternen

Santander
• 123 Girokonto


Santander Consumer Bank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
7,49%

Girozins:
0,1%

Tagesgeld:
0,25-0,01%
kostenfreie
Maestro Card &
VISA VarioCard
jährlich bis
108€ Bonus
verschiedene
Voraussetzungen
u.a. Geldeingang,
Aktivität, Treue
Tagesgeld
Festgeld
Spareinlagen
Vorteile
  • jährlicher Bonus bis 108€
  • Guthabenverzinsung
  • Gute Dispozinsen

Nachteile
  • Prämie jährlich, aber nur unter zahlreichen Voraussetzungen + Kosten für Santander Depot oder Baufinanzierung
  • "nur" 320 Filialen in Deutschland
6.Bewertung 4 von 5 Sternen

Commerzbank
• Commerzbank Girokonto


Commerzbank

Mehr Details


Zum Anbieter

Dispozins:
10,25%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,0%
MasterCard
Classic
39,90€/Jahr
Bis 31.03.2017
150€ Startguthaben

Voraussetzung Kontoeröffnung in einer Filiale (Kundenkompass-Beratungsgespräch),
Neukunde
(seit 2 Jahren
kein Zahlungs-verkehrskonto
bei der Commerzbank),
3 Monate
aktive
Kontonutzung
(mind. 5
Buchungen
von mind. 25€)
Bild 100 Euro für dichBild 50 Euro für dich

50€
Zufriedenheits-
garantie


nur mit 1.200€
monatlichem
Mindesteingang
kostenlos,
sonst 9,90€
pro Monat
Vorteile
  • 150€ Startguthaben
  • Keine Kontoführungsgebühren bei belegloser Kontoführung
  • Keine Mindestgeldeingang bei Eröffnung in einer Filiale
  • Deutschlandweites Filialnetz
  • Kostenlos Geld abheben innerhalb der Cashgroup

Nachteile
  • Keine Kreditkarte enthalten!
  • Hoher Dispozins
  • Viele Vorteile nur bei Eröffnung in einer Filiale + Kundenkompass-Beratungsgespräch Voraussetzung

7.Bewertung 4 von 5 Sternen

Consorsbank
• Das kostenlose Girokonto


Consorsbank

Mehr Details
Dispozins:
7,98%

Girozins:
n.a.

Tagesgeld:
1,0% (für Neukunden
bis 25.000€,
für mind.
6 Monate
garantiert)
sonst 0,05%
VISA-Card
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
Jährlich bis zu
100€ möglich,
denn für fast alle
Kartenzahlungen
gibt es eine
10-Cent-Gutschrift

zusätzlich 50€-Prämie
bei Gehaltseingang
Bild 50 Euro für dich
Tagesgeld
Sparpläne
Festgeld
Sparbrief
Crowdfunding
Fonds
Aktien
Anleihen
Zertifikate
Vorteile
  • Ideal für online Aktienhandel
  • Für fast alle Kartenzahlungen 10 Cent Gutschrift
  • Bei Gehaltseingang 50€-Prämie
  • Keine Grundgebühr
  • Kostenlose VISA
  • Online Finanzplaner
  • Mit Visa Kredit Karte kostenlos Geld abheben

Nachteile
  • Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträge nur online gebührenfrei
  • Keine Filialen
8.Bewertung 3,5 von 5 Sternen

norisbank
• Top-Girokonto


norisbank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
10,85%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,1%
Mastercard
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
Tagesgeld
Festgeld
Bausparen
Depot
Vorteile
  • Kostenlose Kreditkarte und überall kostenlos Bargeld abheben
  • Guthabenzinsen (Tagesgeld)
  • Wunsch-Pin

Nachteile
  • Hoher Dispositionszins
  • Kein Filialnetz
9.Bewertung 3,5 von 5 Sternen

Fidor Bank
• Smart Girokonto


Fidor-Bank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
6,13%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,0%
Fidor SmartCard:
2 Geldab-
hebungen
im Monat kostenlos,
danach 2€ je
Abhebung.
Bei keiner
Abhebung
Bonus von
2€, bei
einer Ab-
hebung
1€ Bonus.
-> mehr Infos
-Tagesgeld
Sparbriefe
Edelmetalle
Social Lending
Social Trading
Crowdfinance
Vorteile
  • Super günstige Dispozinsen
  • Mobile Banking
  • Fidor SmartCard ist eine Kombination aus Kreditkarte, Girokarte und kontaktloser Bezahlung

Nachteile
  • Keine Filialen
  • "Nur" 2 Geldabhebungen im Monat sind kostenlos
10.Bewertung 3,5 von 5 Sternen

N26
• Girokonto


N26

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
8,9%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
-
MasterCard
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
-Vorteile
  • Alles grundsätzlich kostenlos!
  • Kostenlose Kreditkarte ohne Gebühren
  • Weltweit gebührenfrei Bargeld abheben
  • Überweisungen in 19 Fremdwährungen (u.a. USD, GBP, CHF)
  • Übersichtliche und innovative Banking App
  • Kontowechselservice mit einfachem Smartphone-Video-Ident-Verfahren
  • Mit "Moneybeam" Geld in Echtzeit senden, wenn beide N26 Konto haben

Nachteile
  • Kostenfrei abheben nur an Mastercard Bankautomaten möglich
  • Keine Filialen
  • Nutzung nur mit Smartphone möglich
11.Bewertung 3,5 von 5 Sternen

Santander Consumer Bank
• Girokonto Kombi


Santander Consumer Bank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
8,05-11,3%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,25-0,1%
1Plus Visa Card
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
-Tagesgeld
Sparbriefe
Vorteile
  • Keine Kontoführungsgebühren & 0€ Jahresgebühr bei regelmäßiger Geldeinlage
  • Kostenfrei Bargeld (Inland: 3.000, weltweit: über 2 Mio. Geldautomaten)
  • Weltweit 1% Tankrabatt (bis 400€ Tankstellen-Umsatz pro Monat)
  • 5% Erstattung auf Reisebuchungen

Nachteile
  • Hoher Dispozins, wenn mehr als 500 Euro überzogen werden
  • Undurchsichtige Informationen auf Website
12.Bewertung 3,5 von 5 Sternen

Wüstenrot
• Top Giro


Wüstenrot

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
10,87%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,05%
VISA ist kostenlos
im 1. Jahr,
dann 19€/Jahr
(Rückerstattung der
Gebühr ab
2.000€ Jahresumsatz)

Nur 24x kosten-
loses Abheben
im Jahr
-> mehr Infos
Bis 30.04.2017
100€ Gutschrift
Voraussetzung:
nur Neukunden,
Nutzung des Online-Kontowechselservice, Geldeingänge
von monatlich
mind. 1.000€
(500€ bis 24 Jahre),
aktive Nutzung:
7 Abhebungen oder
Überweisungen

Bild 100 Euro für dich
Tagesgeld
Termingeld
Investmentfonds
Vorsorge-Sparen
Wertpapiere
Vorteile
  • 100€ Bonus
  • Kostenlose VISA-Kreditkarte
  • Mobile Banking App
  • 0,- € Kontoführungsgebühr

Nachteile
  • Kostenlos Bargeld abheben auf 24x im Jahr beschränkt
  • Hoher Dispositionszins
  • Kein Filialnetz vorhanden
13.Bewertung 3 von 5 Sternen

netbank
• Girokonto


NetBank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
8,00%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,01%
Mastercard
(bei monatli. Einkommens-
eingang)
Bis 03.07.2017
25€ Startguthaben
Voraussetzung 3
aufeinanderfolgende
Gehaltseingänge von
jeweils mind. 800€
Tagesgeldkonto
inklusive
Wertpapierdepot
Fonddepot
Vorteile
  • 25€ Startguthaben
  • Rabatt auf Zeitschriften-Abos
  • Tagesgeldkonto inklusive
  • Kostenlose Kontoführung
  • Vertretbarer Dispozinssatz (8%)
  • Kostenlose Kreditkarte (theoretisch)

Nachteile
  • ACHTUNG: Zum 01.04.17 Einführung von Kontoführungsgebühren -> mehr Infos
  • Kreditkarte nur bei monatlichem Einkommenseingang kostenlos
  • Kreditkarte ab dem 2. Jahr 20€ p.a. (nur mit hohem Händlerumsatz (4.000€) weiter kostenlos)
  • Nur 5x pro Monat kostenlos Geld abeheben (mit Kreditkarte), danach 2% Gebühren
  • Keine eigenen Filialen
14.Bewertung 3 von 5 Sternen

Deutsche Skatbank
• TrumpfKonto


Deutsche Skatbank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
4,17%

Girozins:
0,05%
(ab 1.500€,
bei regelmäßigem
Zahlungseingang)


Tagesgeld:
0,1%
(bis 500.000€)
MasterCard
Kosten:
0,-  €
(ab monatlichem Zahlungseingang von 1.000€ oder 5.000€ Guthaben, ansonsten 20€ p.a.)

MasterCard Basic
Kosten:
20€ p.a.
50€ Prämie bei besonderen Lebensereignissen, während der Laufzeit eines Familienkredits

Bild 50 Euro für dich
Tagesgeld
VR-RentePlus
Vorteile
  • Sehr niedriger Dispozins
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Kostenlose EC-Karte zur freien Nutzung von mehr als 19 000 R&V Geldautomaten
  • Kontoauszüge direkt im elektronischen Postfach abrufbar

Nachteile
  • Online-Banking kostet 0,10€ pro Transaktion
  • beleghafte Überweisungen kosten 2€ pro Stück
  • kostenlose Kreditkarte erst bei Erfüllung von Mindestgeldeingang oder -guthaben
15.Bewertung 3 von 5 Sternen

EDEKABANK
• EDEKA-Konto


EDEKABANK

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
7,34%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,05%
ClassicCard
Kosten:
10€ p.a.

GoldCard
Kosten:
25€ p.a.
1% Einkaufsbonus
auf Einkäufe
bei EDEKA
bis 50€ p.a.
Tagesgeld
Sparbrief
Bausparen
Wertpapiere
Sparplan
Vorteile
  • Bis zu 50€ EDEKA Einkaufsbonus jährlich möglich
  • Kostenlose Kontoführung
  • kostenfreies Bargeld an über 19.000 Bankautomaten
  • Guter Dispozins
  • Frei wählbarer PIN
  • Gut erreichbar und kompetente Telefonberatung

Nachteile
  • Keine kostenlose Kreditkarte
  • Konto muss als Gehaltskonto genutzt werden
  • keine Filialen
16.Bewertung 3 von 5 Sternen

Bank für Kirche und Caritas
• Unser Girokonto


Bank für Kirche und Caritas

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
5,69-7,69%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,02%
MasterCard/
VISA
Kosten:
15€ p.a.
-Tagesgeld
Mehrzinssparen
Wachstumssparen
Dynamisches Sparen
Festgeld
VL-Sparen
Gewinnsparen
Vorteile
  • Online Kommunikation mit dem Kundenberater möglich
  • Kostenlose Kontoführung
  • Kostenfreie Bargeldversorgung (alle Geldautomaten Volks- und Raiffeisenbanken)
  • Kostenfreies Mobile Banking
  • Guter Dispozins

Nachteile
  • Kreditkarte nur mit Jahresgebühr
  • VR-BankCard (Girocard) kostet jährlich 5€
  • keine Filialen
17.Bewertung 3 von 5 Sternen

Evangelische Bank
• Girokonto Online


Evangelische Bank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
7%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
-
Visa startklar
Kosten:
0,- €
(Altersgrenze bis
23 Jahre,
danach 20€ p.a.)

ClassicCard
Kosten:
20€ p.a.

GoldCard
Kosten:
65€ p.a.

Gebührenerstattung
abhängig vom Jahresumsatz
> 5.000€ 50%
Erstattung
> 10.000€ 100%
Erstattung
-

25€ Gutschein für
Freunde werben oder
Spende:
25€ an
Brot für die Welt
oder
die Diakonie Deutschland
oder
German Doctors
Sparkonto
Nachhaltiges
Sparen
Bausparen
Sparen mit
vermögenswirks.
Leistungen
Fondssparen
Gewinnsparen
Vorteile
  • Niedriger Dispo
  • Kostenlos Bargeld an 19.600 Geldautomaten des BankCard Service¬Netzes (Automaten der Volksbanken Raiffeisenbanken)
  • Kreditkartengebühr kann mit Jahresumsatz abgegolten werden

Nachteile
  • Kosten pro beleghafter Überweisung/Scheckeinreichung/Spende: 1€
  • Gebühr Girocard 6€ p.a.
  • Bargeldverfügung nicht weltweit kostenlos
  • nur 16 Filialen bundesweit
18.Bewertung 3 von 5 Sternen

Degussa Bank
• GiroBasic


Degussa Bank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
9,9%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,02%
Visa Karte
Kosten:
30€ p.a.

MasterCard
Kosten:
34€ p.a.

Global Cash Card
Kosten:
64€ p.a.
-

(Kunden-werben-Kunden Prämie: 25€ Tankkarte)
Tagesgeld
Sparbriefe
Festgeld
Edelmetalle
Sparpläne
diverse
Wertpapieranlagen
Vorteile
  • Entgeltfreie Kontoführung (Internet- oder TelefonBanking)
  • Kostenfreie Bargeldverfügung an Geldautomaten aller CashPool-Partnerbanken
  • Kontowechselservice
  • Erweiterung zu GiroDigital Konto möglich, hier gibt es viele Sparangebote z.B. 15% Rabatt auf Mode (worksitevorteile)

Nachteile
  • Kreditkarte nicht gebührenfrei
  • Hoher Dispozins
  • Überweisungen nur online kostenfrei, sonst 1€ je Auftrag
19.Bewertung 3 von 5 Sternen

EthikBank
• Girokonto


EthikBank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
7,5%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,0%
Mastercard
25,00€/Jahr bei
Jahresumsatz
unter 4.000€
-Tagesgeld,
Festgeld,
Wachstums-
zertifikat,
Sparbrief,
VL-Spar-
vertrag,
Bank-
Sparpläne,
und Invest-
mentfonds
Vorteile
  • Faires Geld
  • Völlige Transparenz
  • Förderung von sozialen und ökologisch nachhaltigen Projekten
  • kostenfreies Bargeld im Inland an über 19.000 Bankautomaten

Nachteile
  • Keine eigenen Filialen
  • 5€ Kontoführungspauschale / Monat
  • Kreditkarte erst ab 4.000 € Umsatz / Jahr kostenlos
  • Vergleichsweise niedrigere Verzinsung bei Geldanlagen
20.Bewertung 3 von 5 Sternen

GLS Bank
• Privatgirokonto


GLS Bank

Mehr Details


Zum Anbieter

Dispozins:
7,05%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,0%
MasterCard Classic:
30€ pro Jahr
MasterCard Gold:
75€ pro Jahr
-Tagesgeld,
Sparkonto,
Sparbrief,
Wachtums-
sparen,
Anlageplan,
VL-Anlagen,
Sofortrente,
Depot,
Wertpapiere
Vorteile
  • Sozial-ökologische Verwendung der Geldanlagen
  • Transparenz
  • kostenfreies Bargeld im Inland an über 19.000 Bankautomaten
  • Wählbarer Bereich in den sinnstiftend investiert werden soll

Nachteile
  • Kontoführungsgebühren (3,80€/Monat)
  • GLS Beitrag: altersabhängig 1-5€ pro Monat
  • Sehr wenig Filialen
  • Keine kostenlose Kreditkarte
  • Nur 10 TAN SMS frei pro Monat
21.Bewertung 3 von 5 Sternen

Postbank
• Giro direkt


Postbank


Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
10,55%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,01%
VISA Card
29€/Jahr
Neukunden-Aktion: Prämie bis 100€

50€ BestChoice Einkaufsgutschein für Kontoeröffnung
Bild 50 Euro für dich

50€ BestChoice Einkaufsgutschein für Konto-Aktivität (mind. 6 Lastbuchungen - Überweisungen, Lastschrift, DA - pro Monat bei 3 aufeinander folgenden Monaten bis 31.12.2017)
Bild 50 Euro für dich
sehr
umfangreiche
Anlageangebote
Vorteile
  • Viele Filialen
  • Kostenfreie Bargeldversorgung im Inland (Geldautomaten der Cash-Group)
  • Kostenfreies Mobile Banking
  • Überweisung per Sprache und Fingerprint

Nachteile
  • Seit 01.11.16 Anpassung der Kontomodelle -> mehr Infos
  • Kontoführungsgebühr 1,90€/Monat (für Studenten & Azubis mit Nachweis kostenlos!)
  • Keine kostenlose Kreditkarte
  • Hoher Dispo
  • Gebühren für Bargeldverfügung am Schalter & Kontoauszüge offline
22.Bewertung 3 von 5 Sternen

Audi Bank
• Audi Girokonto


Audi Bank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
8,99%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,40%
(für 4 Monate
ab Konto-
eröffnung)
VISA Card pur
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
-Online Konto-
führung ist
kostenlos bis
27 Jahre
oder bei
min. 1.000€
Geldeingang in
einer Summe
monatlich
Vorteile
  • VISA-Kreditkarte kostenlos
  • Bargeld abheben an 50.000 Geldautomaten kostenlos mit Kreditkarte
  • Kontowechsel leicht gemacht mit dem Kontowechselservice der Audi Bank

Nachteile
  • Erst ab monatlichen Geldeingängen von mindestens 1.000€ kostenlos
  • Kaum Filialen
23.Bewertung 3 von 5 Sternen

VW Bank
• Volkswagen Girokonto


Volkswagen Bank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
8,99%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,40%
(für 4 Monate
ab Konto-
eröffnung)
VISA Card pur
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos
-Girokonto
kostenlos bis
27 Jahre oder
ab 1.000€
monatlichem
Mindest-
geldeingang

Wertpapiere,
Tagesgeldkonto,
Sparpläne
Vorteile
  • Kostenfreie Kreditkarte: VISA Card pur inklusive
  • Bequemer Kontowechselservice
  • Gutes Angebot für Tagesgeld

Nachteile
  • Erst ab monatlichen Geldeingängen von 1.000€ kostenlos
  • Kein Filialnetz
24.Bewertung 2,5 von 5 Sternen

Sparkasse
• Girokonto

Sparkasse

Mehr Details


Zum Anbieter
Zinssätze
hängen
von der
jeweiligen
Sparkasse
ab und
können
daher
variieren
MastercardAbhängig von
der Region
Vielzahl
unterschiedlicher
Anlageformen
Vorteile
  • Größtes Filialnetz
  • MasterCard oder VisaCard
  • Ausführliche Kundenbetreuung

Nachteile
  • Seit 2016 in einigen Regionen nur noch für Schüler und Studenten gebührenfrei
  • Kontoführungsgebühr regional unterschiedlich
  • Dispo ist eher hoch
  • Der Online-Bereich ist etwas unübersichtlich
25.Bewertung 2,5 von 5 Sternen

Volksbanken / Raiffeisenbanken
• DirektKonto


Volksbanken / Raiffeisenbanken

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
n.a.

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
n.a.
keineRegional
unterschiedlich
Sparbuch,
Tagesgeld,
Wertpapiere
Vorteile
  • Höchste Sicherheit
  • Sehr viele Filialen im Bundesgebiet
  • Viele Automaten
  • PIN ist frei wählbar

Nachteile
  • Kontoführungsgebühr
  • Keine Kreditkarte
26.Bewertung 1,5 von 5 Sternen

HypoVereinsbank
• StartKonto


HypoVereinsbank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
10,63%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,0%
Mastercard
Kosten:
0,- €
-verschiedene
Sparoptionen
Vorteile
  • App für Mobile Banking
  • Kostenlose HVB ecKarte & HVB MasterCard
  • Kostenlos Bargeld innerhalb der Cashgroup und UniCredit Group

Nachteile
  • HVB StartKonto mit kostenloser Kontoführung nur für junge Leute bis 26 Jahre
  • Hohe Dispozinsen
  • Ca. 300 Filialen
27.Bewertung 1,5 von 5 Sternen

National-Bank
• myGiro web


National-Bank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
11,75%

Girozins:
-

Tagesgeld:
n.a.
MasterCard Select:
1. Jahr kosten-
frei, danach 29€
bei weniger als
3.000€ Jahres-
umsatz
Mit Erstattungsmodell:
Je mehr
Finanzlösungen
genutzt werden,
desto weniger
kostet das Konto
Tagesgeld,
Festgeld,
Sparen,
VL-Anlagen,
Investment-
fonds, Wert-
papieranlagen
und
verschiedene
Kombinationen
Vorteile
  • Kontostand per SMS
  • Kontowechselservice

Nachteile
  • Kontoführungsgebühr 4,90€/Monat
  • Kreditkarte nur im ersten Jahr kostenlos
  • Kaum Filialen
28.Bewertung 1 von 5 Sternen

Deutsche Bank
• Das Junge Konto


Deutsche Bank

Mehr Details


Zum Anbieter
Dispozins:
7,9-10,9%

Girozins:
0,01%
VISA oder Mastercard:
39€/Jahr
--Vorteile
  • Kontoführung ist kostenlos
  • Wunschmotiv auf der girocard
  • Gute Filialdichte (ca. 700)

Nachteile
  • Kreditkarte kostet 39€ pro Jahr
  • Kontoführungsgebühren ab dem 31. Lebensjahr
  • Keine Prämie oder Vergünstigungen
29.Bewertung 1 von 5 Sternen

Targobank
• Komfort-Konto


Targobank

Mehr Details


Zum Angebot
Dispozins:
12,43%

Girozins:
0,0%

Tagesgeld:
0,01%
Visa Online Classic
Kosten:
0,- €
-> mehr Infos

Visa Classic 39€/Jahr
-Tagesgeld
Festgeld
Sparpläne
Vorteile
  • Dispofreigrenze bis 100€
  • Persönliche Beratung - telefonisch oder vor Ort
  • Kostenloses Wertpapierdepot
  • Konto-SMS-Service

Nachteile
  • Kontoführung nur kostenlos bei monatl. Gehaltseingang ab 2.000€ oder Einlage ab 25.000€ sonst 8,95€/Monat
  • Nur wenig Filialen

Weitere wichtige Informationen zum Girokonto

An dieser Stelle wird noch einmal im Detail aufgeführt, worauf man achten sollte beim Konto eröffnen. Es gibt viele Faktoren, die einen Banken Vergleich beeinflussen und man sollte eine grundlegende Idee davon haben, worauf es zu achten gilt, bevor man das Konto wechselt oder eines eröffnet.

Was beachten beim Konto eröffnen und Girokonto Vergleich?

Bei der Eröffnung eines neuen Kontos gibt es einiges zu beachten, die wichtigsten Faktoren werden in unserem Girokonto Vergleich mit einbezogen.
Einmal sollte man zum Beispiel auf die Kosten des Dispositionskredites achten, der mit den meisten Girokonten kommt. Dabei handelt es sich um die Möglichkeit, das Konto sozusagen mit Erlaubnis der Bank zu überziehen, wobei man dann eben auf die überzogene Summe Zinsen zahlt.

Außerdem solltest du dir vor der Eröffnung überlegen, was deine Präferenzen sind. Wenn du zum Beispiel keinen Wert auf ein Filialnetz und beleghafte Überweisungen legst, ist ein reines Online Konto bei einer Direktbank vielleicht die beste Option, da man hier auch die besten Chancen hat, noch ein kostenloses Girokonto zu bekommen. Wem auf der anderen Seite der persönliche Kontakt sehr wichtig ist, wird um eine Filialbank nicht herumkommen.

Besonders für Leute, die viel unterwegs sind und Banking mit dem Handy erledigen, lohnt sich sicher auch eine Recherche zu den besten Banking-Apps. Denn nicht alle Banken sind hier schon auf dem neusten Stand und nicht alle Anwendungen haben die gleichen Qualitätsstandards.

Was sind Vor- und Nachteile eines Girokontos

Fast nicht mehr als Vorteil zu verbuchen, sondern heute eigentlich eine Notwendigkeit ist der bargeldlose Zahlungsverkehr über das Girokonto. Egal ob Gehalt oder Online-Shopping, man muss heute in der Lage sein, Zahlungsvorgänge bargeldlos abzuwickeln, wofür das Girokonto die Grundlage bietet.

In direktem Zusammenhang damit steht die Übersicht über die eigenen Finanzen als weiterer Vorteil. Dadurch, dass man heute praktisch mit jedem Girokonto Zugang zum online Banking bzw. online Konto hat, kann man jederzeit sehen, wo welches Geld abgebucht wird. Und es ist zu sehen, wie viel Geld man noch zur Verfügung hat. Die meisten Banken bieten heute auch Apps an, mit denen man alle Funktionen per Smartphone nutzen kann.

Die Nachteile von Girokonten heute sind einmal die erwähnten, immer häufiger auftauchenden Kontoführungsgebühren, die vor allem bei Filialbanken üblich sind. Zweitens eignen sich Girokonten kaum noch zum Sparen, da es fast nirgendwo mehr Zinsen aufs Girokonto gibt. Hier sollte man sich zumindest bei Tagesgeldkonten umsehen.

Wie funktioniert ein einfacher Kontowechsel?

Was heute wirklich das letzte sein sollte, das dem Wechsel zum besseren oder günstigeren Konto nach dem Banken Vergleich im Weg steht, ist der Kontowechsel selbst. Dieser ist nämlich einfacher als je zuvor. Die Banken sind mittlerweile sogar verpflichtet, bestimmte Dienste als Kontowechselservice anzubieten, wie zum Beispiel die Übertragung von Daueraufträgen auf ein neues Konto.

Wie erkennt man Lockvogel Angebote oder unseriöse Angebote?

Eine Sache, auf die man beim Banken Vergleich auf jeden Fall achten sollte, sind – mehr oder weniger – versteckte Gebühren. Dabei muss man vor allem in Betracht ziehen, inwiefern diese für einen selbst relevant sind. So gibt es Konten, die zwar keine Pauschal- bzw. Kontoführungsgebühren erheben aber einen kleinen Betrag pro Überweisung kosten oder Gebühren für das Online Banking bzw. Online Konto erheben.

Manche Banken erheben auch jährliche Gebühren auf die Girocard und oft auf zusätzliche Kreditkarten, wodurch ein Konto ohne Kontoführungsgebühren oft eben doch regelmäßige Kosten verursacht. Hier kommt es ganz auf die Präferenzen und das Nutzungsverhalten des einzelnen Kunden an.

Bekommt jeder ein Girokonto?

Das Girokonto für Jedermann? Bis vor kurzem war es so, dass besonders arbeitslose, obdachlose oder generell Menschen mit Bonitätsproblem oft Schwierigkeiten hatten beim Konto eröffnen.
Seit Juli 2016 ist nun aber das sogenannte Zahlungskontengesetzt in Kraft getreten, dass Banken dazu verpflichtet, jedem zumindest ein Guthabenkonto zur Verfügung zu stellen. Mit diesem ist zwar keine Überziehung des Kontos möglich, Zahlungsvorgänge lassen sich aber normal abwickeln.

Ist das Girokonto kostenlos?

Ein Girokonto kostenlos zu bekommen ist heute längst nicht mehr so üblich wie noch vor zehn Jahren. Guckt man noch weiter in die Vergangenheit gab es sogar Zeiten, wo ordentliche Zinsen auf das Girokonto gegeben wurden und das Geld sich auf dem Konto zumindest ein wenige vermehrte. Heute muss man sich Zeit für einen Banken Vergleich bzw. Girokonto Vergleich nehmen.

Damit man noch ein kostenloses oder zumindest günstiges Girokonto findet, haben wir unseren Vergleich erstellt, der auf den ersten Plätzen fast ausschließlich Konten ohne Grundgebühren gelistet hat. Man muss dabei bedenken, dass es sich hier kaum noch um Filialbanken handelt, da diese Institute die ersten waren, die angefangen haben, Gebühren für ihre Konten zu erheben.
Das liegt vor allen an den höheren Kosten, die eine Filialbank durch mehr Mitarbeiter, Mieten etc. hat. Andererseits zahlen Banken heute Negativzinsen auf ihr bei der Europäischen Zentralbank geparktes Geld. Ein weiterer Grund dafür, dass viele Institute nicht mehr bereit sind, dem Kunden ein Gratis Girokonto anzubieten.

Autor: Dirk Ehrlich

letze Aktualisierung: 27.03.2017

53 Gedanken zu „Kostenloses Girokonto im 100% neutralen Girokonto Vergleich finden

  1. Conny Schröder

    Es stimmt nicht bei DKB Bank weltweit kostenlos mit Kreditkarte Geld abheben.Sparkasse in MittelSachsen geht das nicht.Habe es heute probiert an 2 Automaten. Alle 2 Banken schieben es auf den anderen.aber als DKB Bank kann ich nicht überall kostenlos schreiben. Ob Internet usw.das ist eine Lüge und ist gegenüber seinen Kunden eine Frechheit. Jeder macht hier was er will.das ist kein Deutschland wie es sein soll.gibt es hier nicht mal richtige Richtlinien.
    MfG Conny

    Antworten
      1. Leila

        Bei der DKB ist es überall kostenlos. Falls mal Gebühren anfallen, muss man sich einfach nur bei der DKB melden und die Bank erstattet einem das Geld zurück. Als wir in Thailand unterwegs waren, mussten wir jedes mal 4 Euro zahlen.Haben die Quittungen aufgehoben und das Geld erstattet bekommen.

        Antworten
    1. Bernd

      Da sagte Pilar, eine Spanierin, die bei uns beschäftigt war, schon vor ~40 Jahren: „Immer Ärger mit Parkassa. Pilar geht zu Parkassa, Parkassa sagt: kein Geld!“ 😉
      Das Geschäftsgebaren der Sparkassen scheint sich seitdem nicht wesentlich verbessert zu haben. Bei uns im Ort gibt mir der Geldautomat der Sparkasse auch nur maximal 100 € auf die Barclays Card raus, mit der es sonst nirgends Probleme gibt. Ergo: Macht um Sparkassen einfach einen großen Bogen!

      Antworten
    2. Klaus

      Stimmt. Mit der DKB VisaCard kann man nicht überall umsonst Geld abheben. Viele Sparkassen und fast alle Genossenschaftsbanken haben ihre Geldautomaten für Kreditkarten der Direktbanken gesperrt (übrigens mittlerweile auch die Sparkasse Leipzig, siehe weiter unten)

      Antworten
      1. admin

        Ich komme aus Leipzig und bis letzte Woche konnte ich mit der DKB Visa Karte noch bei der Sparkasse Geld holen.

        Antworten
    3. Horst

      So ein Schwachsinn – Ich habe seit 9 Jahren das DKB Konto und habe mit der VISA-Card noch nie irgendwo Gebühren bezahlt. Weder im In- noch im Ausland. Man muss natürlich auch so clever sein, die richtige Karte zu verwenden…..

      Antworten
  2. SCHNUFFEL

    Die Commdirect könnt Ihr gleich unten ansiedeln! Ich ärgere mich maßlos, ich bin vor einem Jahr dorthin gewechselt. War auch alles super, bis heute. Ab dem 15.02.2016 ist das Konto nicht mehr kostenlos, wenn man keinen Geldeingang von 1250€ also 50€ mehr als bei der Commerzbeank. Der Hammer ist aber das man nur 3 Bareinzahlungen pro Kalenderjahr kostenfrei durchführen kann sonst verlangen die 1,90€!

    Antworten
    1. madd

      @Schnuffel
      Also soweit ich das verstanden habe betrifft das nur Kunden die bis einschließlich 2009 ein Girokonto eröffnet haben. Alle Kunden danach haben weiterhin wohl ein Kostenfreies Konto. Und für die Altkunden gibts die Option durch die Kombination mit einem Depot eine dauerhafte Befreiung zu erhalten. So ist es bei mir als Altkunde seit 2006 so.
      Das ab der 4ten Bareinzahlung Gebühren für Einzahlung i.H.v. 1,90 Euro verlangt werden find ich eine Schweinerei – denn das geht rein elektronisch über die Einzahlautomaten der Commerzbank (außer man geht an den Kundenschalter).

      Antworten
    2. Kuscak

      Hi Schnuffel..

      Das mit dem Geldeingang ist definitiv nur für die älteren Konten. Aber dort zeigen sich meist die Mitarbeiter auch recht kulant und man kann dann wechseln.

      Das mit der Bargeldeinzahlung bei der Commerzbank ist nicht so schön. Aber ich denke dort wollte man sicher solch Kunden wie mich weg haben die ein Girokonto nur als SChleuserkonto missbrauchen . ( geschäftliche Bargeldeinzahlungen und dann gleich auf ein anderes Konto überweisen was auch als Geschäftskonto genutzt werden darf)

      Antworten
  3. Wibhay

    Zukunfts- Banking

    Ist ja klar die Banken die schon seit Jahren bestehen werden immer gieriger und wollen immer mehr mehr und mehr. Ja man denk diese Banken bestehen schon lange und sind sicher, aber die Vergangenheit hat uns gezeigt das wenn eine Krise beginnt sowieso alle Große Banken zum Staat laufen und um Geld bitten. Wo ist da die Sicherheit der so großen sicheren Banken.
    Zum Glück gibt es neue und Motivierte Banken z.B.:

    http://banking.fidor.de/register?ibid=79588336

    die auch wirklich um jeden Kunden kämpfen und die Zufriedenheit geben mit guten Konditionen bei niedrigen Kosten.

    Antworten
    1. Kostenloser-Girokonto-Vergleich

      Vielen Dank für den Hinweis, Gerald.

      Die geänderten Konditionen treten erst ab 01.08.2016 in Kraft.
      Wer schnell ist und jetzt noch ein Girokonto bei der 1822direkt abschließt, profitiert noch von den alten Konditionen und erhält die Kreditkarte bereits ab 2.000€ Umsatz kostenlos dazu.

      Antworten
  4. ROBERT KLUEGl

    Hypovereinsbank kann man ab sofort aus der liste streichen. Hatte dort bis heute ein online, konto das kostenlos war. Erhielt vor ein paar einfach ein schreiben in dem stand, dass alle kontenmodelle umgestellt werden und siehe da es gibt kein einzige ohne mtl. Gebühren.

    Antworten
    1. Kathrin

      Stimmt, ich bin seit vielen Jahren bei der HypoVereinsbank, es gibt ab 01.10.2016 dort kein kostenloses Konto mehr. Und das, obwohl die HypoVereinsbank kaum noch Filialen hat. Ich hebe mein Bargeld immer bei Penny oder Rewe ab, weil die Filiale und schließlich auch der Geldautomat in meinem Wohnort entfernt wurden und die nächste Filiale in 30 km Entfernung liegt. Man kann auch nur an wenigen Automaten kostenfrei Geld abheben. Ich suche eine neue Bank.

      Antworten
    2. M. Makris

      Stimmt das hat mich auch total geärgert. Ich bin seit 30 Jahren bei der Hypovereinsbank und der Service, die Freundlichkeit und Kontitionen habe sich sehr zu Nachteil verändert. Such deshalb eine neue Bank und möchte mich hier über das Forum etwas schlau machen. Ich dentiere zur ING DiBa zu wechseln. Hat hier jemand Erfahrungen?

      Antworten
      1. admin

        INGDiBa bietet mit das beste Girokonto an, vor allem dank Rechnungsscan auch eine super Hilfe im Alltag. Wem das nicht so wichtig ist und wer dazu noch viel reist und Geld in anderer Währung gebührenfrei abheben will, der sollte eher zur DKB oder Consorsbank gehen. Ein was haben allerdings alle Banken gemeinsam, es sind Online-Banken mit wenig bis gar keinen Filialen, dafür halt aber ohne Kontoführungsgebühren.

        Antworten
        1. Biggi

          INGDIBA nicht für Kreditkarte gut, weil die wie EC Card läuft. Abbuchung nach 2-3 Tagen vom Girokonto. Das ist für mich keine Kreditkarte!!!!!!

          Antworten
          1. Kostenloser-Girokonto-Vergleich

            Liebe Biggi,

            danke für deinen Kommentar. Das ist richtig – die ING-DiBa VISA Card ist direkt mit dem Girokonto verbunden und der Einzug erfolgt direkt. Alle weiteren wissenswerten Infos rund um diese Kreditkarte gibt es hier.

          2. Biggi

            Sehe ich genauso! Finde es blöd, dass man ewig suchen muss um den Hinweis zu finden. CONSORSBANK genau dasselbe!!

  5. Norbert

    Es sei denn du hast 3000 € Geldeingang.Postbank Giro extra plus. Ich bin auch auf der Suche nach einer anderen Bank.

    Antworten
  6. walter

    Hi, ich wechsel jetzt von der Postbank zur Santander.
    Keine Gebühren fürs Konto und trotzdem mit Filialen genug (in München).
    Gruß walter

    Antworten
  7. Katrin

    ich will auch weg von der Postbank, nach 35 Jahren, die „neuen Geschäftsmodelle“ verärgern mich total. suche hier nun nach einer guten Alternative

    Antworten
  8. Silvia

    ich bin auch seit ewigen Zeiten bei der Postbank und ärgere mich sehr über die Einführung der Kontoführungsgebühren!
    Man sollte meinen dass treue Kunden auch mal belohnt werden, das Gegenteil ist der Fall, sehr schade.
    Ich wechsel auch.

    Antworten
    1. Kostenloser-Girokonto-Vergleich

      Hallo Alexander,

      wir haben uns das kostenlose Girokonto der Sparda-Bank Münster nun einmal angesehen. Ein gutes Angebot mit einigen kleinen ABER: Kostenlose Kontoführung gibt es nur, wenn das Konto über einen Gehaltseingang verfügt. Dieser wird allerdings ohne Mindestgrenze angegeben. Die Prämie in Höhe von 75€ gibt es ebenfalls nur mit einem regelmäßigen Geldeingang. Ausgeschlossen werden u.a. 450€-Jobs, Kindergeld und Unterhaltszahlungen. Ferner muss man Mitglied bei der der Sparda-Bank werden und das Konto via Online-Abschluss beantragen. Die MasterCard ist nur im ersten Jahr gebührenfrei. Schlussendlich sollte man dieses kostenlose Girokonto am besten mit den anderen Angeboten am Markt vergleichen, um das Konto zu finden, welches am besten zu den persönlichen Bedürfnissen passt.

      Liebe Grüße

      Antworten
  9. dago

    wurde heute von der Netbank AG, geschockt,

    die haben mir meine Kreditkarte gekündigt, wegen meiner Kontoführung, ich versteh die Welt nicht mehr.
    Da ich online Post habe, und momentan wenig zeit zum lesen, hat beim Geldabheben der Automat die karte einbehalten. Ich verstehe es nicht, bin seit 20 jähren da und es geht immer monatlich geld ein. Vermute mal hab kein Guthaben groß drauf das ich nicht mehr gewünscht bin.

    Also aufpassen.

    Antworten
    1. hili

      Eins verstehe ich hier nicht, euer genöle billiger billiger.
      Wenn ich Morgen Früh eine Bank aufmache wo alles Kostelos angeboten wird würden mir die Kunden die Bude einrennen. Ich gebe dann halt kein Geld für die Sicherheit aus für Server Mitarbeiter die geschult sind etc und euer Geld ich weck was dann?
      Leider verhält es sich in Deutschland in jedem Sektor so, alles soll billiger werden und sein und dann wird gejammert das es nichts taugt.

      In jedem Anderen Land in der EU liegen die Durchschnitsgebühren zwischen 200 und 500€ p.A.
      Warum fragt Ihr euch weil gute Sicherheitsnetze gutes Geld Kosten.

      Denkt alle mal darüber nach.
      PS ich bin kein Banker mich nervt nur das Gejammere Billiger Billiger und anschließend schreien die Deutschen ich bin beschissen worden.

      Antworten
      1. laha

        ja ja. Wenn doch die Gebühren tatsächlich für Sicherheit und Qualifikation verwendet werden würden… Leider ist dem nicht so 🙁

        Antworten
  10. thom

    Vorsicht mit der Sparda-Bank! Hatte dort meine Hypothek. Als es zur Anschlußfinanzierung kam war das Angebot deutlich über 1% teurer als bei anderen Banken. Habe fast €1.000,- Gebühren und Extrakosten an die Sparda bezahlt um wechseln zu können. Hat mich 6 oder 7 Monate gekostet bis das durch den niedrigeren Zins bei der neuen Bank wieder drin war. Auch wie mein Bekannter erleben durfte, wenn man mal kurzfristig für ein paar Monate dringend Geld braucht wird man als langjähriger Kunde doch sehr enttäuscht. Ich kann und werde die Sparda nicht empfehlen.

    Antworten
  11. Günter

    Bin ebenfalls sehr verärgert über die neuen Kontogebühren bei der Postbank!
    Habe aber bis jetzt noch keine Benachrichtigung in meinem Postfach, wegen neuer Gebühren!
    Haben die nicht mal mehr nötig ihre Kunden zu informieren?

    Antworten
    1. Frau Stephanie

      Guten Tag Herr Günter,

      mir wurden diese ins ONLINEpostfach (POSTBOX) zugestellt UND via Post zugeleitet. Zudem haben sämtliche Medien davor schon dazu berichtet.

      Ich stimme Ihnen zu, Informationspflicht wäre begrüßenswert … am Ball bleiben und sie selbstständig auf dem Laufenden zu halten gehört aber ebenfalls zur Mitwirkungspflicht eines guten Kunden – ODER Herr Günter 😉

      Besinnliche Weihnachtstage … freundlichst …

      Antworten
  12. Marcus

    Seit über drei Wochen nachdem ich die Postident gemacht habe, hat sich die 1822 Direktbank noch nicht zum Antrag auf ein Girokonto, gemeldet. Bei einem Anruf am12.11.16 sagte man mir, es wäre am11.11.16 ein Brief an mich abgesendet worden. Über Inhalte wollte mir keine Auskunft geben. Ich gehe davon aus, dass ich kein Girokonte bei der 1822 erhalte. Vermutlich haben sie genug Kunden abgegriffen mit ihrer Bonus Aktion 150 € zu geben. Denn es kann doch nicht sein das es über drei Wochen dauert um eine Antwort zur Kontoeröffnung zu erhalten.

    Antworten
  13. Wolfgang

    Ich schließe mich hili an. Wer selber für seine Arbeit immer mehr Geld und am Besten auch noch mehr Freizeit haben möchte, aber von allen anderen verlangt, dass sie umsonst arbeiten und Infrastruktur vorhalten sollen, sollte darüber nachdenken, wie sich das finanzieren soll. Für diejenigen, die ihr Gehirn überwiegend dafür benutzen, darüber nachzudenken, was sie als nächstes auf Facebook posten, mag es egal sein, dass die Bank ihren Mitarbeitern pünktlich zum 01. Gehalt zahlen muss. Durch die die neuen Regularien zum Wertpapiergeschäft kann dieser Sektor zu Gunsten der Sicherheit auch nur noch marginale Gewinne einfahren. Warum müssen so viele kleine Genossenschaftsbanken fusionieren??
    Wenn der eine oder die andere, die sich hier so über Gebühren entrüsten, das bisschen Gehirn, das Ihnen durch den permanenten Konsum der neuen Medien noch geblieben ist, zum denken nutzen würden, würde man sich ggf. weniger auten, dass man mit Intelligenz nichts zu tun hat. Wer selber bereit ist, Leistung zu bringen, ohne dafür Geld zu erhalten, kann sich gerne aufregen, ich vermute, dass diejenigen, die hier am lautesten schreien, vermutlich die sind, die Geld kassieren, ohne dafür Leistung zu bringen. Aber das ist nur meine Vermutung.
    Ich bin selbstständig und habe eine kleine Firma und arbeite auch selbst und ständig. Das nur zur Info.

    Antworten
    1. Frau Stephanie

      Guten Tag Herr Wolfgang,

      ich habe mit Interesse Ihren Beitrag vernommen.

      Es lässt sich verständlich einiges brauchbares daraus ableiten – jedoch glaube ich, dass dies noch nicht zu ende gedacht war/ist …

      ICH habe seinerzeit entscheiden Selbstständig zu sein … und auch dann entschieden, in abhängiger Beschäftigung meine Erfahrungen zu machen … ich habe bei meinen 50-60 Std-Wochen nicht gejammert – es war MEINE Entscheidung und auch MEIN Handeln, wenn ich „länger“ ran musste/wollte …

      Auch, wenn es Menschen gäbe, welche „keine Leistung“ erbringen, aber Geld erhalten … so sind es doch sehr viele, welche die Leistung schon VORHER erbracht hatten … und die wenigen, welche OHNE vorherigen Anspruch Geld erhalten, zählen zu recht auf kostengünstige mtl. Ausgaben (z.B. Kontogebühren) … wie wir Selbstständigen doch auch – ODER … Herr Wolfgang 😉
      Zudem können wir vieles Absetzen – sprich auf den Rücken der Gemeinschaft der Steuerzahler abwälzen – ODER … Herr Wolfgang 😉
      Und wenn wir geschickt im Geschäftlichen auftreten und mit ein „bisschen Gehirn“ handeln (IHRE Worte zitiert!), sollte doch kein Neid aufkommen – sondern FREUDE am geschafften — ODER …. Herr Wolfgang 😉

      Für Sie eine angenehme Weihnachtszeit und BESINNLICHE Stunden … freundlichst ….

      Antworten
  14. Frau Stephanie

    Guten Tag,

    ich habe verschiedene Konten bei verschiedenen Banken – der Grund steht hier nicht zur Diskussion.

    Meine Erfahrungen damit wie folgt:
    – POSTBANK: Ich bin/WAR wiederholt Kunde dort – seinerzeit seit Sep. 1980 nunmehr 3x (2x privat und 1x geschäftlich) … nunmehr hat sich die Postbank wieder einfallen lassen, seine Kunden zu vergraulen und Gebühren eingeführt – ICH habe widersprochen = erhielt ein Schreiben, dass mein Konto weiterhin kostenfrei (über 01.11.2016) geführt wird = und erhielt sogleich die Kündigung zum 02.01.2017 !!!
    Ich habe sofort die Kündigung für sämtliche zusätzliche Konten bei der Postbank ausgesprochen, mich auf SONDERKÜNDIGUNGRECHT berufen und eine sofortige Wirkung (mit Fristsetzung) erwirkt.
    Konten sind alle geschlossen worden und auf mein GIRO als Referenzkonto ausgewiesen – von dort habe ich es weiter transferiert … nun kann das leere GIROkonto zum 02.01.2017 auch seitens der POSTBANK geschlossen werden.

    – COMdirect: Ich war/bin 2x Privatkunde dort. Seinerzeit lockten mich Tagesgeldzinsen – ein Giro als Referenzkonto war danach logische Konsequenz. Leider hat auch DIESE Bank es nicht verstanden, mit meinem „geparkten“ Geld (und das der anderen Kunden) ihre Betriebskosten zu decken – lieber versenkten diese es bei hohen Gehältern in der „Teppichetage“ oder bei Abfindungen, wenn Manager „versagten“, gehen müssen und nochmal „absahnen“.
    Auch hier laufen meine Konten zum Jahreswechsel „leer“ und ich lege sämtliche Konten still. GRUND: der Service hat nachgelassen und der Ton wurde rüder gegenüber dem Kunden … zudem wurden beim 2. Mal Eröffnungsunterlagen von mir gefordert, welche mich Gebühren kosteten, welche ich nicht erstattet bekam (keine andere Bank forderte jemals soetwas von mir).
    Kreditrahmen war lächerlich klein – habe meine VISA-Karten dort sofort zurückgesendet 🙂

    – 1822-direkt (Frankfurter Sparkasse): Ich nutze diese Bank und die dortigen Konten seit vielen Jahren. Der Service ist vertretbar, die Onlineübersicht nutzbar … am besten ist, dass sämtliche Sparkassenautomaten meine Karte zur Barabhebung akzeptieren (also, bisher habe ich noch keinen Automaten erlebt, welcher verweigert hat … und ich komme im D-land und Europa recht viel rum – nicht nur in Städten). Kreditkarten nutze ich nicht – kann ich wenig zu sagen.

    – SANTANDER Consumer Bank: Ich habe dort AUSSCHLIESSLICH eine lebenslang kostenfreie VISA-Karte seinerzeit erworben. Sie ist VOLLwertig und mit einem recht üppigem Kreditrahmen (ungekoppelt mit meinen Einlagen oder Geldbewegungen dort – denn ich habe dort KEINE weiteren Konten!!!). Die Karte gibt mir noch Tankgutschiften von 1% – egal WO ich weltweit tanke.
    Für GIRO oder Tagesgeld würde ich derzeit dort KEIN Konto einrichten oder mein Geld parken/anvertrauen.

    – WÜSTENROT: Ich hatte seinerzeit dort mal ein VWL-Konto einrichten lassen (das war noch, als die POSTBANK mit Wüstenrot kooperiert hatte). Das empfand ich schon seinerzeit recht „altbacken“ und war froh, als ich nach 7 Jahren die Auszahlung erhielt = gekündigt. WARUM: Kein echter Service seinerzeit, schlechte Beratung, überhöhte Abschlussgebühren = reingefallen – Lehrgeld bezahlt :-/
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Bank seine Fehler ausmerzen konnte UND dazu noch ins Girokontogeschäft mit GLANZ einsteigen kann – ICH würde die Finger davon lassen … nicht „erwachsen“ dieses Geldinstitut (aus meinen Augen).

    – COMMERZBANK: Seinerzeit hatte ich als Geschäftsmensch und später als Vereinsvorstand Erfahrungen mit dieser Form von BANK sammeln können = TEUER. Service hat gestimmt gegenüber Kunden – untereinander wurde sehr rüde umgegangen, Fehlinvestitionen, Entlassungen im „unteren“ Bereich, hohe Abfindungen in der „Teppichetage“, 3x Systemfehler innerhalb von 2 Jahren = nööö, da sind wir schnell weg.

    – DEUTSCHE BANK: Bietet für die Gebühren zu wenig an – verdient an meinem geparkten Geld UND an Kontogebühren = steckt sich dann die „Teppichetage“ ein und entlässt Mitarbeiter, schließt Filialen, nimmt überzogene Gebühren an Automaten (für Fremdnutzer – wurde dann einreguliert) und hat in letzter Zeit schon grobe Systempatzer hingelegt (Doppelbuchungen – auch bei Überweisungen und Lastschriften = Dispoalarm !). Kreditkartenvolumen – eher gering :-/

    – VR-Banken: verhält sich sehr ähnlich wie bei der Deutschen Bank – eine Bank, welche ich geschäftlich 2x nutzen musste (an zwei unterschiedlichen Orten) = jedes Mal nur Ärger und hinterherlaufen bei falschen Gebühren, Buchungen, Belegen, Wartezeiten in Filialen (von Telefonservice mal ganz zu schweigen!). Nie wieder!

    – ING DiBa: Dort bin ich, seit die ADVANCE-Bank seinerzeit geschlossen hat. Erst wurde von der DRESDNER-Bank übernommen, dann sollten sämtliche Konten 5,- /mtl. kosten (obwohl diese ausschließlich ONLINE gepflegt wurden) und der Service war sehr widersprüchlich im Inhalt, hat zur Verwirrung beim Kunden geführt.
    ING DiBa war und IST seither die EINZIGE Bank, bei der ich mich wohl fühle. SERVICE = passt. Onlinekonten übersichtlich, schnell zugänglich, flexibel in der Handhabung. EC-Karte überall nutzbar, VISA-Karte sollte AUSSCHLIESSLICH zur Bargeldversorgung genutzt werden (einziges Manko!). Habe seither an ALLEN VISA-Automaten europaweit Geld erhalten (ohne Abweisung).

    Seither kann ich aus meiner Erfahrung nur bestätigen, sämtliche Banken mit den Farben GRÜN, BLAU, GELB oder ROT sind nicht nur wegen ihrer Gebührenerhebungen zu meiden. Bedenken Sie auch, wie mit den Beschäftigten umgegangen wird, wenn OBEN die Tantiemen knapp zu werden scheinen oder übergroße „nutzlose“ Paläste gebaut werden und im ländlichen nicht mal eine Filiale errichtet wird.
    NEIN, nicht weil wir dort weggehen, sondern weil es auf MISSWIRTSCHAFT der oberen Verantwortlichen geschieht – deswegen wird ja wieder Gebühr eingeführt oder vorhandene erhöht – egal, wie gut oder schlecht der Service ist.

    Es wird IMMER ein FÜR und WIDER sein und SIE dürfen abwägen, wofür Sie ihr Geld ausgeben mögen … solange es Manager schaffen mit kostenfreien Kundenkonten eine Bank wirtschaftlich stabil zu führen und Salonfähig für eine BREITE Masse anbietet, darf sich die Frage gestellt werden (Hinterfragung/ in Frage stellen):
    Was geschieht eigentlich wirklich mit den Gebühren, welche ich an meine Bank (ohne Widerspruch) entrichte ???

    Und für die möglichen Kritiker zu meinem Beitrag:
    ICH investiere sehr gerne in handwerklich erstellen Dingen, welche seinen BERECHTIGTEN Preis haben – oft bezahle ich sogar mehr, als verlangt wurde (z.B. Handwerker im Haus, Liederanten, Bastelmärkte, Kunsthandwerkermärkte, Dinge aus Maßanfertigungen und/oder Handarbeit, …), und spende gerne mal dort, wo mein Betrag sichtbar und nachweislich für mich „1zu1“ auch ankommt … also, ich geize nicht – überlege mir aber sehr wohl, WOFÜR ich Geld ausgebe 🙂

    Und NEIN, ich bin nicht vermögend – habe nichts geerbt und seinerzeit meine Mitarbeiter übertariflich bezahlt und zusätzlich ab und an im Jahr wirtschaftlich motiviert und lebe alleine „gut“ von einem geringen Einkommen unter 1.500,-€/mtl..

    Danke, für Ihr Interesse …

    Antworten
    1. Kostenloser-Girokonto-Vergleich

      Liebe Frau Stephanie,

      herzlichen Dank für Ihre Mühe und den ausführlichen Erfahrungsbericht. Persönliche Erfahrungen sind natürlich immer am wertvollsten und goldwert.

      Viele Grüße

      Antworten
  15. Meier

    mein Vater (Rentner 85Jahre) wollte bei der Ing-Diba ein Giro Konto sowie ein Tagesgeld Konto eröffnen.
    Postident alles ok , hatte auch schon 7500€ aufs Tagesgeldkonto überwiesen.
    Kurze Zeit später bekam er Post mit der Mitteilung, dass eine Eröffnung eines Kontos für ihn nicht möglich ist, Gründe wurden nicht genannt. (man solle die Entscheidung nicht persönlich nehmen)
    Diese Bank hat scheinbar kein Interesse an älteren Leuten.
    Anders kann ich mir es nicht erklären, er bekommt regelmäßig eine gute Rente und hat noch nie Schulden gehabt.

    Antworten
  16. Steinmüller

    Wo haben Sie Ihre Daten her? Das Postbankkonto Giro Plus kostet 3,90 Euro im Monat, auf die Wechselprämie warte ich heute noch.

    Antworten
    1. Kostenloser-Girokonto-Vergleich

      Hallo, worauf genau bezieht sich Ihre Frage? In unserem Vergleich haben wir für die Postbank das Girokonto: Postbank Giro direkt vorgestellt, da es derzeit die günstigste Variante im Hinblick auf die Kontoführungsgebühr ist. Mit der Umstellung der Kontomodelle zum 01.11.2016 gab es einige grundlegende Änderungen bei den Girokonten der Postbank – dazu mehr in diesem Artikel.

      Antworten
  17. Rainer

    Ich wohne im Ausland und bin über 70 Jahre. 2016 bin ich zur DKB gewechselt. In mehreren Ländern habe ich mit der Visa-Card an Automaten Geld abgehoben. Alles ohne Gebühren.Nur in Deutschland bei der Sparkasse Hessen-Thüringen hatte ich eine Begrenzung von 500,- Euro, sonst problemlos mehr.Manche Automaten in osteuropäischen Ländern gibt es Begrenzungen, sonst ohne Probleme.Ich bin mit der Bank voll zufrieden. Die Kommunikation über PC klappt hervorragend und bei der Einrichtung des Kontos hatte ich über Telefon(Skype) sehr gute Unterstützung von netten Leuten der Bank. Ich persönlich kann die Bank nur empfehlen. Trotz meiner Probleme mit dem PC, aufgrund meines Alters, komme ich sehr gut zurecht. Aufgrund meines Wohnortes wollen mich viele Banken in Deutschland nicht.

    Antworten
    1. Johannes Schaller

      Ich kann Rainers Einschätzung nur teilen! Das kostenlose Geld abheben ist schon sehr von Vorteil, wenn man viel im europäischen Ausland unterwegs ist. Wie es außerhalb der EU ist, weiß ich nicht.
      Ich bin schon länger mit der DKB sehr zufrieden.
      Ich kann jedem nur empfehlen, sich zu informieren.

      Viele Grüße

      Antworten
  18. Roman B

    Ich war seit ich 18j. bin Sparkassen Kunde. Mit den Gebühren lasse ich aber niybt mit mir machen! Wird gekündigt! Habe zu Comdirect gewechselt ohne Grundgebühr. Bald müsste die Girokarte kommen. Bin gespannt wie die Bank ist… hat ein großes Netz… ich kann bei Postbank, Commerzbank, Deutsche Bank, Berliner Bank abheben… also ein ähnlich großes Netz wie Sparkasse.

    Sollte die Bank schieße sein, berichte ich es hier nach!

    Nur bitte Leute: Wechselt auf kostenlose Banken! Macht das nicht mit! Ja es macht Arbeit, aber die Banken sind so reich und wollen uns abzocken. Zeigt denen, dass wir deutschen uns nicht mehr veraschen lassen! Die wollen Geld, damit die mit meinem
    Geld Wirtschaften dürfen?! Tz, mit mir nicht!!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.